ZDFneo © ZDFneo/FEEDME
ZDFneo schlägt alle Privaten

Viertstärkster Tag für ZDFneo, Sixx punktet mit Sex

 

Das ZDF sicherte sich mit "Da kommst du nie drauf" in der Primetime einen knappen Sieg vor dem Film "Toulouse" im Ersten. Spektakulärer war aber einmal mehr das Abschneiden von ZDFneo. Bei Sixx meldete sich Paula Lambert erfolgreich zurück

von Uwe Mantel
13.09.2018 - 09:42 Uhr

In Mainz dürfte man beim Blick auf die Quoten vom Mittwoch einmal mehr ziemlich zufrieden sein. So steigerte sich die Kerner-Show "Da kommst du nie drauf" erneut leicht und sicherte dem ZDF mit 3,51 Millionen Zuschauern und 12,8 Prozent Marktanteil den Primetime-Sieg beim Gesamptublikum vor dem ARD-Film "Toulouse", den 3,2 Millionen Zuschauer eingeschaltet hatten. Vor allem aber schlug sich der Ableger ZDFneo wieder mal hervorragend.

Der Sender feierte mit einem Tagesmarktanteil von 5,1 Prozent sogar den bislang viertstärksten Tag seiner Geschichte. Zu verdanken ist das zum Einen "Bares für Rares" am Vorabend, wo der Marktanteil mit 1,56 Millionen Zuschauern schon bis auf stolze 6,7 Prozent beim Gesamtpublikum und 3,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen stieg, zum Anderen liefen die alten ZDF-Krimis in der Primetime wieder wie geschnitten Brot.

Um 20:15 Uhr entschieden sich 2,47 Millionen Zuschauer für "Ein starkes Team" - damit hatte ZDFneo wieder mehr Zuschauer als jedes Primetime-Programm der Privaten. Der Marktanteil lag zu diesem Zeitpunkt bei 9,0 Prozent beim Gesamtpublikum. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief es zwar ungleich schlechter, auch 2,7 Prozent Marktanteil sind für ZDFneo-Verhältnisse aber noch ein guter Wert. "Wilsberg" sahen im Anschluss noch 1,64 Millionen Zuschauer, was 7,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum entsprach. Auch der ARD-Ableger One schlug sich am Mittwoch übrigens gut: 700.000 Zsuchauer hatten um 20:15 Uhr "Agatha Christie's Poirot" eingeschaltet, was 2,6 Prozent Marktanteil entsprach.

Zufrieden sein kann man auch bei Sixx, wo Paula Lambert ab 20:15 Uhr bis nach Mitternacht zum Dauereinsatz kam. "Paula kommt... Sexpedition Deutschland" startete mit 1,7 Prozent Marktanteil ordentlich in den Abend, 240.000 Zuschauer hatten eingeschaltet. Im Anschluss gab's drei "Sex und Gute Nacktgeschichten" zu sehen, die zwischen 1,6 und 2,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielten, ehe das Call-In "Paula kommt... am Telefon" sich mit dem bisherigen Bestwert von 1,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zurückmeldete. 190.000 Zuschauer waren ab 23:15 Uhr insgesamt noch vor dem Fernseher mit dabei.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 25.09.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 25.09.2018
Mehr in der Zahlenzentrale