WERBUNG

Mario Barth räumt auf © MG RTL D / Sebastian Drüen
Luft nach oben für RTL und Sat.1

Barth verliert Zuschauer, "The Taste" startet erwartbar

 

Die zweite Ausgabe von "Mario Barth räumt auf!" hat bei RTL nicht ganz an die erfolgreichen Premieren-Quoten vom Frühjahr anknüpfen können, schlug sich aber dennoch gut. "The Taste" bewegte sich zum Staffel-Auftakt auf dem Vorjahres-Niveau.

von Alexander Krei
11.10.2018 - 09:12 Uhr

Beim Gesamtpublikum herrschten am Mittwoch klare Verhältnisse: 5,24 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 18,4 Prozent machten die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst - Spezial: Wo ist mein Kind?" zur unangefochtenen Nummer ein. Die TV-Fahndung mit Rudi Cerne hatte mehr als zwei Millionen Zuschauer Vorsprung auf den ARD-Film "Angst in meinem Kopf", der sich mit 3,05 Millionen zufrieden geben musste. Ganz nebenbei lief's für "XY" auch beim jungen Publikum mal wieder rund: Hier lag der Marktanteil mit 11,5 Prozent ebenfalls weit über dem Senderschnitt.

Geschlagen geben musste sich das ZDF beim jungen Publikum allerdings der neuen Vox-Serie "The Good Doctor" (DWDL.de berichtete) und der zweiten Folge von "Mario Barth räumt auf!". Diese konnte jedoch nicht ganz an die Auftakt-Quoten vom Frühjahr anknüpfen. Schalteten damals noch mehr als drei Millionen Zuschauer ein, so musste sich RTL diesmal mit 2,34 Millionen begnügen. In der Zielgruppe ging der Marktanteil auf 13,1 Prozent zurück, was angesichts des aktuell mageren Senderschnitts aber als Erfolg durchgeht. Auch "Stern TV" schlug sich danach mit 13,4 Prozent gut.

Zugleich war RTL deutlich besser bedient als Sat.1, wo "The Taste" am Mittwochabend bereits in die sechste Staffel startete. Überraschend fielen die Quoten jedoch nicht aus: Mit 1,40 Millionen Zuschauern sowie 9,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen bewegte sich die Kochshow nur leicht unter den Vorjahreswerten. Sorgen macht dem Sender weiter vor allem der Vorabend, wo "Endlich Feierabend!" diesmal nicht über desolate 3,7 Prozent Marktanteil hinauskam. Auch "Genial daneben - Das Quiz" macht angesichts von nur 5,3 Prozent weiter Kummer.

Für RTL kommen dagegen mit Blick auf "Die Superhändler" weiter gute Nachrichten. Der Nachmittags-Neustart verzeichnete am Mittwoch um 14:00 Uhr einen Marktanteil von 11,9 Prozent und damit einen der besten Wert seit dem Start des Formats vor eineinhalb Wochen. Insgesamt waren 600.000 Zuschauer dabei. "Meine Geschichte - Mein Leben" kam anschließend mit zwei Folgen auf Werte von 11,3 und 11,5 Prozent in der Zielgruppe. Keinen Aufschwung gibt's dagegen weiter für "Freundinnen - Jetzt erst recht": Die neue Soap enttäuschte auch am Mittwoch wieder mit 550.000 Zuschauern und 7,6 Prozent Marktanteil.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.10.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.10.2018
Mehr in der Zahlenzentrale