NITRO © NITRO
"Fast & Furious" und Doku

Nitro überzeugt mit Paul Walker, RTL II & kabel eins stark

 

Nitro hat am Dienstag mit einem Paul-Walker-Abend gute Quoten erzielt, zunächst zeigte man "Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile.", danach eine Doku über den verstorbenen Schauspieler. RTL II und kabel eins drehten derweil am späten Abend mächtig auf.

von Timo Niemeier
07.11.2018 - 09:43 Uhr

Die Dokumentation "Ich war Paul Walker" ist am Dienstag zum ersten Mal im Free-TV zu sehen gewesen und war ein voller Erfolg für Nitro. 230.000 Menschen sahen sich die Doku ab 22:10 Uhr an, der Marktanteil lag bei 2,3 Prozent. Thematisch passend sendete man ab 20:15 Uhr den Film "Fast & Furious - Neues Modell. Originalteile.", in dem der 2013 verstorbene Schauspieler zu sehen war. Und auch der Streifen war mit 530.000 Zuschauern sehr gefragt, der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei 2,5 Prozent.

Doch auch andere Sender punkteten am Dienstagabend: kabel eins etwa erreichte zur besten Sendezeit mit dem Film "The Core - Der innere Kern" 1,12 Millionen Zuschauer, das entsprach 6,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. RTL II kam mit einer alten Folge von "Armes Deutschland" sogar auf 1,30 Millionen Zuschauer und 7,1 Prozent. Am späten Abend lief es für beide Sender aber sogar noch besser. kabel eins erreichte mit dem Katastrophenfilm "The Day After Tomorrow" starke 9,5 Prozent, bei RTL II brachte es "Hartz und herzlich" sogar auf 10,9 Prozent.

Durch die starken Werte am Abend holten alle Sender auch gute Tagesmarktanteile. RTL II erreichte 7,3 Prozent und lag damit sogar noch vor Sat.1 (6,7 Prozent). Bei kabel eins standen immerhin 5,6 Prozent auf dem Konto - Nitro lag derweil gleichauf mit DMAX bei 2,0 Prozent. Die beiden Männersender waren damit die stärksten Kanäle aus der hinteren Reihe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 13.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 13.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale