Sky Konferenz © Sky
Saison-Bestwert

Schon wieder ein Rekord für die Bundesliga-Konferenz

 

Erst in der vergangenen Woche hat die Bundesliga-Konferenz bei Sky die höchste Reichweite der laufenden Saison eingefahren, an diesem Samstag sah es prompt noch etwas besser aus. Bis zum Allzeit-Rekord fehlen aber noch einige Zuschauer.

von Timo Niemeier
02.12.2018 - 09:51 Uhr

Sky hat am Samstagnachmittag mit seiner Bundesliga-Konferenz die bislang höchste Reichweite in der laufenden Saison eingefahren. 1,58 Millionen Zuschauer sahen sich die Konferenz ab 15:30 Uhr an, das waren noch einmal 40.000 mehr als beim zwischenzeitlichen Saison-Rekord in der vergangenen Woche. Schon beim Gesamtpublikum erzielte Sky damit am Samstag starke 11,0 Prozent Marktanteil, bei den jungen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren waren sogar 16,9 Prozent drin.


Bis zum Allzeit-Rekord fehlt der Konferenz aber noch einiges: Am letzten Spieltag der vergangenen Saison wurden fast zwei Millionen Zuschauer erzielt. Wie immer nicht mit eingerechnet in den Zahlen sind solche Zuschauer, die sich die Übertragungen via Sky Ticket oder in Bars angesehen haben. Am Abend erreichte Sky mit dem Topspiel zwischen Hoffenheim und Schalke noch 750.000 Zuschauer. Auch damit kann man sehr zufrieden sein: 3,2 bei allen und 5,3 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern waren die Folge.

Durch die starke Bundesliga erreichte Sky Sport am Samstag einen Tagesmarktanteil (14-49) in Höhe von 1,8 Prozent und lag damit auf einem Niveau mit ZDFinfo und Super RTL. Alle anderen Nischensender blieben hinter diesen Werten zurück.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale