Willkommen beim DWDL.de Producers Club!

Die exklusive Plattform für den Austausch zwischen Sendern, Produzenten und Kreativen in Köln. Mehrmals im Jahr holt der DWDL.de Producer Club führende Fernsehmacher aus Deutschland ins Kölner Residenz Theater, um Programmpläne und -bedarf zu diskutieren.

Unterstützt von der Film- und Medienstiftung NRW.

Unser Gast am Dienstag, den 28. August 2018

Anke Greifeneder, Director Original Productions bei Turner Deutschland: "Eigenproduktionen im Pay-TV: Was brauchen die TNT-Sender?"

© Turner

Mit „Add a friend“ fing alles an. Gleich für die erste Auftragsproduktion von TNT Serie gab es Lob und Auszeichnungen, darunter den Grimme-Preis. Es folgten bei TNT Serie „Weinberg“ und das vielfach ausgezeichnete „4 Blocks“. Im Herbst kommt mit „Arthurs Gesetz“ die erste Serie für TNT Comedy. Anke Greifeneder über die Strategie und deutschen Programmbedarf der Turner-Sender.


Ticket sichern Weitere Termine

Über den Producers Club

Hochkarätige Teilnehmer

Exklusives Umfeld

Vertrauliche Bühne

Interessiertes Fachpublikum

Ungeteilte Aufmerksamkeit

Get-Together mit Open-Bar


Es beginnt mit einem Drink im Foyer bevor zur einzig denkbaren Zeit der Gast des Abends die Bühne im Clubkino des Kölner Residenz Theater übernimmt: Um 20.15 Uhr beginnt jeder Producers Club mit Begrüßung und Vorstellung, gefolgt von der Präsentation unseres Gastes. Ein Gespräch mit DWDL.de-Chefredakteur Thomas Lückerath oder -Chefreporter Torsten Zarges greift danach auch offene Fragen aus dem Fachpublikum auf. Beim anschließenden Get Together mit Open Bar im Foyer lassen sich im direkten Austausch Kontakte knüpfen.

Zu den bisherigen Gästen im Clubkino des Kölner Residenz-Theater gehörten in den vergangenen Jahren u.a. WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn, RTL II-Geschäftsführer Andreas Bartl, ZDFneo-Chefin Simone Emelius, Sky-Filmchef Marcus Ammon, Funk-Geschäftsführer Florian Hager, Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart, Degeto-Chefin Christine Strobl, Tele 5-Geschäftsführer Kai Blasberg, Super RTL-Programmdirektor Carsten Göttel, NDR-Fernsehdirektor Frank Beckmann, ZDFinfo-Chef Robert Bachem und RTL Nitro-Chef Oliver Schablitzki.

Unsere nächsten Gäste

Frank Hoffmann, Programmgeschäftsführer RTL Television

Montag, den 3. September 2018

© RTL

Programmstrategie und Entwicklungsbedarf

"Viel Neues in allen Genres" titelte der Kölner Sender viele Jahre lang bei seiner Programmpräsentation im Sommer. Als großes Vollprogramm muss und will RTL alle erreichen. Aber Schwerpunkte verlagern sich natürlich. Aktuell ist die deutsche Fiction sehr gefragt, aber die große Show und der Nachmittag beschäftigen Frank Hoffmann, Programmgeschäftsführer des Senders, genauso. Wonach sucht RTL? Und wo würde man sich mehr neue Ideen wünschen?

Erfahrungsberichte von Besuchern

Der Veranstaltungsort

Der DWDL.de Producers Club findet statt im Clubkino des Kölner Residenz Theater. Dies befindet sich am schönen Kaiser-Wilhelm-Ring in der Innenstadt. Die genaue Adresse lautet Kaiser-Wilhelm-Ring 30-32 in 50672 Köln.

Ein Parkhaus befindet sich direkt vor dem Kino unterhalb des Kaiser-Wilhelm-Rings. Die Einfahrt ist derzeit nur aus nördlicher Richtung, vom Hansaring kommend, möglich. Alternativ ist die Haltestelle Christophstrasse/Mediapark der KVB vor der Tür.

Das Clubkino des Residenz Theater befindet sich im Erdgeschoß hinten rechts an der Garderobe vorbei. Aufgrund des laufenden Kinobetriebs in den anderen Sälen, empfehlen wir erst um 20 Uhr - eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn - vor Ort zu sein.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

Ihre Anmeldung wurde abgeschickt.

Wir prüfen Ihre Anmeldung zum DWDL.de Producers Club und werden Sie bei Erfolg per E-Mail benachrichtigen.

Sorry, wir sind schon ausverkauft.

Nach aktuellem Stand sind alle Tickets für die nächste Veranstaltung des Producers Club vergeben.

Wenn Sie sich für den Newsletter des Producers Club anmelden, informieren wir Sie per Mail über freigewordene Plätze und die nächsten Veranstaltungen.

Ihre Anmeldung wurde abgeschickt.

Sind sie bereits Empfänger des DWDL.de Newsletters? Dann brauchen Sie nichts zu machen.

Wenn Sie noch kein Abonennt sind, haben wir Ihnen gerade eine Bestätigungsmail geschickt.