ITV Studios, Der letzte Bulle, Dschungel, Bachelor © Sat.1/Rottenkolber/RTL/Gregorowius
DWDL.de-Ranking: Die Produzenten des Jahres

Bulle, Dschungel und Bachelor lassen ITV triumphieren

von Torsten Zarges
18.12.2013 - 00:02 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

ITV Studios Germany ist der erfolgreichste TV-Produzent des Jahres. Mit 367 Punkten und fünf Top-100-Formaten führen die Kölner das DWDL.de-Ranking an - vor Endemol und UFA Show & Factual. Wer es noch unter die ersten 20 geschafft hat...

Seite 1 von 2

Jan Kromschröder
© ITV Studios
Was haben ITV Studios Germany und das Fernsehpublikum gemeinsam? Sie hätten auf den "VIP-Bus" verzichten können. Auch ohne die RTL-C-Promi-Sause wäre die Kölner Produktionsfirma unter Führung von Jan Kromschröder Deutschlands erfolgreichster TV-Lieferant des Jahres geworden. Unter den 100 meistgesehenen Formaten der 14- bis 49-Jährigen ist ITV mit fünf Sendungen vertreten, darunter natürlich das Dschungelcamp als absolute Nummer eins mit durchschnittlich 4,31 Millionen Zuschauern.

Im DWDL.de-Ranking der erfolgreichsten Produzenten hat ITV Studios insgesamt 367 Punkte eingespielt - mit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auf Platz eins, "Der Bachelor" auf Platz fünf, "Der letzte Bulle" auf Platz 23, "Let's Dance" auf Platz 30 und "Sekretärinnen" auf Platz 79. Im Rennen waren alle im Kalenderjahr 2013 regelmäßig gesendeten Formate mit mindestens drei Folgen, maßgeblich die Reichweiten in der werberelevanten Zielgruppe 14-49. Für die Sendung auf dem ersten Platz bekommt der jeweilige Produzent 100 Punkte, für den zweiten Platz 99 Punkte usw. bis hin zu einem Punkt für Platz 100.



Innerhalb des ITV-Portfolios reicht die Marktanteilsspanne von uneinholbaren 40,5 Prozent für den Dschungel bis zu unbefriedigenden 12,0 Prozent für die RTL-Sitcom "Sekretärinnen". Mit einer durchschnittlichen Zielgruppen-Reichweite von 1,24 Millionen schaffte sie es aber immerhin unter die 100 meistgesehenen Formate des Jahres und brachte ITV noch 22 Punkte ein. Der Vorsprung vor dem zweitplatzierten Konkurrenten fällt für Jan Kromschröders Mannschaft mit 44 Punkten Abstand mehr als deutlich aus.

Auf dem Silberrang folgt Endemol Deutschland mit 323 Punkten. Die Tochter der niederländischen TV-Fabrik hat in diesem Jahr sogar sechs Formate unter die Top 100 gebracht, allerdings nicht auf so hohen Plätzen wie ITV. Flaggschiff ist die RTL-Doku-Soap "Vermisst" auf Platz 17 mit durchschnittlich 2,01 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49. Einen wichtigen Beitrag zum Endemol-Erfolg hat auch der Show-Newcomer "Unschlagbar" geleistet, mit 1,48 Millionen Zusehern auf Platz 47 der meistgesehenen Sendungen.

Die erfolgreichsten TV-Produzenten des Jahres 2013 (Plätze 1-10)


Produktionsfirma Punkte Top-100-Formate
1   ITV Studios Germany
367 5
2
  Endemol Deutschland
323 6
3
  UFA Show & Factual
319
6
4
  Bavaria Film Gruppe
224
3
5
  Schwartzkopff TV
219
3
6
  i&u TV Produktion 188
5
7
  Studio Hamburg Produktion Gruppe 187
2
8
  UFA Fiction
178
3
9
  Eyeworks Germany
173
3
10
  MME Entertainment
132
2

Quelle: DWDL.de-Berechnungen auf Basis AGF/GfK/media control

Ziemlich knapp - mit nur vier Punkten Rückstand auf Endemol - muss sich UFA Show & Factual mit dem dritten Rang begnügen. Die im Herbst neu formierte Einheit umfasst alle Produktionen der früheren Firmen Grundy Light Entertainment und UFA Entertainment. Sie ist ebenfalls mit sechs Formaten in der Top-100-Liste vertreten, allen voran "Das Supertalent" auf Platz vier, gefolgt von "Bauer sucht Frau" auf dem sechsten und "Deutschland sucht den Superstar" auf dem siebten Platz. Während sich die ersten beiden im Vergleich zum Vorjahr stabil halten konnten, hat "DSDS" 2013 mehr als ein Fünftel seiner unter 50-jährigen Zuschauer verloren. Weiter hinten haben noch das "Familienduell Prominenten-Special" (Platz 76) sowie die Trash-Ansammlungen "Wild Girls" (Platz 94) und "Schwer verliebt" (Platz 100) ein paar Punkte für UFA Show & Factual eingebracht.

Es fehlt nicht viel an 100 Punkten Abstand zwischen dem Bronzerang und der vierten Position, auf der die Bavaria Film Gruppe gelandet ist. Mit den Krimi-Klassikern "Tatort" (Platz drei der Top 100) und "Polizeiruf 110" (Platz zwölf), die 2013 beide noch etwas an Reichweite zulegen konnten, sowie mit der mäßig geglückten RTL-Serie "IK1 - Touristen in Gefahr" (Platz 64) hat die Bavaria 224 Punkte eingesammelt.

Auf der nächsten Seite lesen Sie, welche Produktionsfirmen auf den Rängen 11 bis 20 der Jahresauswertung gelandet sind...

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: