Voice of Germany © Sat.1/ProSieben/Richard Hübner
Im Herbst geht's weiter

"The Voice": ProSieben & Sat.1 planen zweite Staffel

von Alexander Krei
31.01.2012 - 10:20 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

Nach dem Erfolg der ersten Staffel schicken ProSieben und Sat.1 ihre Castingshow "The Voice of Germany" wenig überraschend in eine zweite Runde. Auch die zuletzt rückläufigen Quoten haben an dieser Entscheidung nichts geändert.

Auch wenn die Quoten der Live-Shows zuletzt längst nicht mit den Zuschauerzahlen mithalten konnten, die ProSieben und Sat.1 noch vor wenigen Wochen mit den sogenannten "Blind Auditions" und "Battles" verzeichneten: Alles andere als eine zweite Staffel von "The Voice of Germany" wäre eine faustdicke Überraschung gewesen. Und so kam es wie es kommen musste: Die Castingshow wird in die zweite Runde gehen, wie ProSiebenSat.1 am Dienstag offiziell bestätigte.

Im Herbst soll wieder nach Gesangstalenten gesucht werden - und zwar erneut auf beiden Sendern. Die Bewerbungsphase hat hierfür bereits begonnen. "'The Voice of Germany' ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte für Sat.1 und ProSieben und hat das Genre Musikshow in Deutschland neu erfunden", sagte ProSiebenSat.1-Fernsehvorstand Andreas Bartl. "Noch nie gab es so viele einmalige Sänger und erstklassige Musik in einer Show. Deshalb freuen wir uns auf die Fortsetzung von 'The Voice of Germany' ab Herbst 2012."

 

In der offiziellen Pressemitteilung freut sich der Konzern darüber, dass die Castingshow Marktanteile von bis zu 30,1 Prozent in Sat.1 und 30,9 Prozent bei ProSieben erzielte. Zur ganzen Wahrheit gehört allerdings auch, dass die Show seit Jahresbeginn deutlich an Zuspruch verloren hat und zwischenzeitlich gegen harte Konkurrenz sogar weniger als drei Millionen Zuschauer verzeichnete. Immerhin: Am vergangenen Freitag sah es mit knapp 20 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe wieder deutlich besser aus. Im Schnitt erreichte die erste Staffel bislang starke 25,3 Prozent.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Darüber spricht New York City - präsentiert von Universal Networks » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche aus UK - präsentiert von Sony Entertainment Television » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den USA - präsentiert von RTL Crime » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: