The Voice Of Germany mit Thore Schölermann © ARD/ProSieben
DWDL.de exklusiv

Schölermann übernimmt "The Voice of Germany"

von Thomas Lückerath
16.06.2012 - 17:30 Uhr

Tools

Social Networks

 

Von der "Verbotenen Liebe" auf die Showbühne: Thore Schölermann wird neuer Moderator von "The Voice of Germany". Er löst Stefan Gödde ab, der sich im Rahmen seines verlängerten Vertrages mit ProSieben künftig auf "Galileo" konzentriert.

In Ermangelung von klassischen Nachwuchs-Schmieden wie den DailyTalks der 90er Jahre oder dem damaligen Musikfernsehen müssen die deutschen Fernsehsender seit einigen Jahren kreativer und mutiger werden. So machte VOX vor zwei Jahren mit Jochen Schropp einen Schauspieler zum Moderator der Castingshow "X Factor" und RTL setzte jüngst beim "Deutschland sucht den Superstar"-Spinoff "DSDS Kids" auf Newcomer Daniel Aßmann. Eine ähnlich überraschende Personalie gibt es jetzt auch bei der ProSiebenSat.1 Media AG, denn die gemeinsam von Sat.1 und ProSieben ausgestrahlte Castingshow "The Voice of Germany" bekommt einen neuen Gastgeber.

 

 

In der ersten Staffel der gefeierten Castingshow führte noch Stefan Gödde durch die Castings und Live-Shows. Doch Gödde, der gerade erst seinen Vertrag mit ProSieben verlängert hat, will sich künftig auf "Galileo" konzentrieren. Auf eigenen Wunsch, wie er sagt. "Ich freue mich sehr, langfristig mit ProSieben zusammenarbeiten zu können", bestätigt Gödde am Samstag als DWDL.de ihn unterwegs erreicht. "Im Augenblick konzentriere ich mich verstärkt auf das Genre Wissen, drehe gerade ein 'Galileo Vulkane-Spezial' am Vesuv, fliege morgen nach Island zum unaussprechlichen Eyjafjallajökull."

Diese Aussagen bestätigt am Samstag auf DWDL.de-Anfrage auch Sendersprecher Christoph Körfer: "ProSieben hat gerade den Exklusiv-Vertrag mit Stefan Gödde langristig verlängert. Wir respektieren, dass er auf eigenen Wunsch seinen Moderationsschwerpunkt in Zukunft auf Deutschlands erfolgreichste Wissensendung 'Galileo' legen wird." Recherche-Reisen und die weite Welt locken den 36-Jährigen mehr als die Showbühne in Berlin-Adlershof. Doch Göddes Nachfolge bei "The Voice of Germany" ist bereits geklärt: Thore Schölermann übernimmt. Der 27-Jährige ist den Fernsehzuschauern bisher vom Nachmittags- und Vorabendprogramm bekannt.

Seit November 2006 spielt er in der von GrundyUFA für Das Erste produzierten Dailysoap "Verbotene Liebe" und ist seit Anfang des Jahres auch bei ProSieben auf Sendung. Es war Carina Teutenberg, Senior Vice President Factual bei der ProSiebenSat.1 TV Deutschland, die ihn bei einem Casting entdeckte und als Vertretung für Daniel Aminati ins Team des ProSieben-Magazins "taff" holte. Bislang wurde seine Rolle dort immer etwas scherzhaft mit "Gastmoderator" beschrieben. Doch die Bewährungsprobe hat Schölermann überstanden. ProSieben-Sprecher Christoph Körfer bestätigt am Samstag entsprechende DWDL.de-Informationen: "Ja, wir freuen uns auf Thore Schölermann als neuen Moderator von 'The Voice of Germany' - der größten Musikshow Deutschlands."

Offen bleibt an diesem Wochenende vorerst nur die Frage, ob Thore Schölermann die zeitintensiven Dreharbeiten für "The Voice of Germany" ab Spätsommer mit seiner Rolle in der "Verbotenen Liebe" vereinbaren kann oder die neue Aufgabe eine Pause oder Ausstieg aus der Dailysoap bedeuten.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Darüber spricht New York City - präsentiert von Universal Networks » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche aus UK - präsentiert von Sony Entertainment Television » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den USA - präsentiert von RTL Crime » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: