Die Harald Schmidt Show © Sky
Entscheidung noch nicht gefallen

Sky lässt Zukunft der "Harald Schmidt Show" offen

von Alexander Krei
02.01.2013 - 15:42 Uhr

Tools

Social Networks

 

Bei Sky wird man nicht müde, Harald Schmidt zu loben. Doch ob der Moderator auch über den Sommer hinaus mit seiner Late-Night-Show im Pay-TV senden wird, ist weiterhin unklar. Eine Entscheidung steht nach wie vor aus.

Bis Ende des Monats befindet sich Harald Schmidt mit seiner Late-Night-Show bei Sky noch in der Winterpause. Danach wird er noch bis Mai senden - ob es darüber hinaus für den Entertainer weitergehen wird, ist bislang allerdings noch unklar. "Die Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber wir sind sehr zufrieden mit ihm", sagte Sky-Programmchef Gary Davey gegenüber dem "Handelsblatt". "Er passt perfekt zu uns. So jemanden haben wir gebraucht." Bislang tat sich Schmidt im Pay-TV allerdings noch schwer, seine Zuschauer zu finden.

Zeit lassen will sich der Bezahlsender unterdessen nicht nur mit Schmidts Vertragsverlängerung, sondern auch mit der Produktion eigener Serien. "Wir brauchen noch etwas Zeit, bis wir uns an eine eigene Produktion wagen", betonte Davey. Mit der ersten fiktionalen Eigenproduktion werde man erst in zwei, eher in drei Jahren starten. "Die Messlatte liegt sehr hoch", begründete der Sky-Mann die lange Wartezeit. Doch am grundsätzlichen Vorhaben, eigene Produktionen in Auftrag geben zu wollen, hält Davey weiter fest. "Langfristig müssen wir dahin."

Mit der Entwicklung von Sky im nun zu Ende gegangenen Jahr zeigte sich der Programmchef im "Handelsblatt" äußerst zufrieden. "Alles lief 2012 nach Plan", sagte Gary Davey. Und tatsächlich: Zuletzt stiegen die Abonnentenzahlen und für 2013 sind sogar schwarze Zahlen in Sicht. Zugleich verdreifachte sich der Aktienkurs des Senders.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: