Verbotene Liebe © ARD
Entscheidung ist am Mittwoch gefallen

Das Aus: ARD setzt Dailysoap "Verbotene Liebe" ab

von Thomas Lückerath
17.07.2014 - 22:33 Uhr

Tools

Social Networks

 

Seit Jahren war die Zukunft der Dailysoap bereits Gegenstand von Spekulationen. Jetzt ist das Schicksal jedoch besiegelt - spätestens Anfang 2015 ist Schluss. Nach DWDL.de-Informationen wurde die Entscheidung am Mittwoch gefällt.

Nach 20 Jahren ist Schluss mit der „Verbotenen Liebe“. Seit längerer Zeit schon litt die von UFA Serial Drama produzierte Dailysoap an sinkenden Zuschauerzahlen. Die früher zusammen mit dem „Marienhof“ im Doppelpack gezeigte Vorabend-Serie überlebte beim Aus der Bavaria-Produktion vor drei Jahren nur aufgrund der Hoffnung, mit wieder einmal einem neuen Konzept, junge Zuschauer zurückgewinnen zu können. Doch das gelang nicht wie erhofft.



Am Mittwoch fiel nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de ARD-intern die Entscheidung, die Produktion der „Verbotenen Liebe“ nach dem derzeit laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Damit würden neue Folgen der Serie noch bis Anfang 2015 zu sehen sein. Somit besteht die Chance, dass die „Verbotene Liebe“ immerhin noch ihren 20. Geburtstag erlebt. Wie genau man aber die Serie zu einem Ende bringen werde, gelte es noch zu klären, wie es aus ARD-Kreisen heißt.

In jedem Falle wolle man den Fans, die der Serie bis heute die Treue gehalten habe, ein würdiges Finale bescheren. Aus dem Produktionsumfeld ist am Donnerstagabend Enttäuschung, aber auch leise Erleichterung zu hören. Schließlich war die „Verbotene Liebe“ in den vergangenen Jahren beinahe permanent absetzungsgefährdet - und trotzdem hat man sich bei UFA Serial Drama stets neue Ideen einfallen lassen, um die Serie zu retten. Crossovers, eine App und allerlei Aktionen, doch geholfen hat es nicht. Jetzt herrsche immerhin Klarheit, so der minimale Zweckoptimismus.

Wofür die ARD den frei werdenden Sendeplatz am Vorabend nutzen will, ist nach DWDL.de-Informationen auch schon geklärt: Die Farbe Quiz wird dauerhaft ins Vorabendprogramm des Ersten zurückkehren. Der in mehrerlei Hinsicht denkwürdige Test des interaktiven Formats „Quizduell“ war also - wie ohnehin schon erwartet - ein Testballon für die Ablösung der „Verbotenen Liebe“ durch das Genre Quiz. Trotz Technikchaos erreichte „Quizduell“ auf Anhieb bessere Einschaltquoten als die „Verbotene Liebe“.

Ob es jedoch mit der interaktiven Gameshow weitergeht oder man ein anderes Gameshow-Format am Vorabend integrieren will, ist noch unklar. Für ITV Studios Germany und die neue Chefin Christiane Ruff wäre eine tägliche Quizshow sicher ein lukrativer Produktionsauftrag zum Amtsantritt. Im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de hatte Jörg Pilawa zwar noch ausgeschlossen, dauerhaft ein Live-Quiz am Vorabend zu moderieren. Doch grundsätzlich wünsche man sich Pilawa am Vorabend, wie aus ARD-Kreisen zu hören ist.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: