Münstersche Zeitung © Unternehmensgruppe Aschendorff
"Harte Sanierungsschritte"

Auch die "Münstersche Zeitung" wird zum Zombie

von Uwe Mantel
04.11.2014 - 10:07 Uhr

Tools

Social Networks

 

Nach der Übernahme der "Münsterschen Zeitung" durch die Unternehmensgruppe Aschendorff, die auch die konkurrierenden "Westfälischen Nachrichten" herausbringen, muss die Hälfte der Beschäftigten gehen.

"Die Zukunft der 'Münsterschen Zeitung' ist gesichert", teilt die Unternehmensgruppe Aschendorff am Montagabend mit, kündigt aber "gravierende Sanierungsschritte" an, die zur Erhaltung des Titels notwendig seien. Aschendorff hatte das Blatt erst vor wenigen Wochen vom Medienhaus Lensing-Wolff übernommen. Genehmigt wurde diese Übernahme als "Sanierungsfusion", obwohl Aschendorff auch die ebenfalls in dieser Region erscheinenden "Westfälischen Nachrichten" verlegt.

Konkret bedeuten die harten Schritte, dass zwar der Hälfte der Beschäftigten Arbeitsplätze bei Aschendorff angeboten werden könnten, die "Münstersche Zeitung" aber keine eigene Redaktion mehr hat. Der Mantelteil kommt bislang schon von Lensing-Wolffs "Ruhr-Nachrichten", der Lokalteil dann ab Mitte des Monats nach übereinstimmenden Berichten von den "Westfälischen Nachrichten".

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: