RTL NITRO © RTL NITRO
Längste Live-Übertragung

Nitro plant Weltrekord mit 24-Stunden-Rennen

von Uwe Mantel
01.02.2016 - 12:51 Uhr

Tools

Social Networks

 

RTL Nitro hat von _wige die Rechte für das legendäre 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erworben, das in diesem Jahr Ende Mai auf dem Programm steht. Nitro will nonstop live übertragen - und damit einen Weltrekord aufstellen.

Das legendäre 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (das in offizieller Sponsor-bedingter Schreibweise auf den Namen "ADAC Zurich 24h-Rennen" hört), wird in diesem Jahr am 28. und 29. Mai bei RTL Nitro zu sehen sein. Die Mediengruppe RTL Deutschland hat die entsprechenden Übertragungsrechte beim Rechteinhaber _wige erworben. Geplant ist eine Live-Übertragung über 25 Stunden - was einen neuen Weltrekord für die längste Nonstop-Übertragung im Fernsehen bedeuten würde.

Doch neben der Live-Übertragung sieht der TV-Vertrag auch eine umfangreiche begleitende Berichterstattung vor. Bereits am Donnerstag und Freitag vor dem Rennwochenende zeigt RTL Nitro am Abend zusammenfassend und auch live die Höhepunkte der Qualifyings am Nürburgring. RTL berichtet im Rahmen der Formel 1-Übertragung des Grand Prix von Monaco am Samstag vom Start und am Sonntag vom Zieleinlauf des 24-Stunden-Rennens. Darüber hinaus soll in den RTL-Infosendungen, auf n-tv und den Online-Plattformen der Mediengruppe berichtet werden. Für Redaktion und Produktion ist die RTL-Sportredaktion verantwortlich.

RTL-Sportchef Manfred Loppe: "Das ADAC Zurich 24h-Stunden–Rennen am Nürburgring ist das ‘Rock am Ring‘ des Motorsports. Ein PS-Festival mit sensationeller Besetzung, einmaliger Atmosphäre und Action rund um die Uhr! Die Sender der Mediengruppe RTL sind alle dem Motorsport sehr verbunden und daher sind wir wirklich happy, jetzt mitfahren, miterleben und mitfeiern zu dürfen. 200.000 Motorsportfans sind vor Ort in Feierlaune und machen das Spektakel zum Volksfest des Motorsports. Und genau diesen Mix aus erstklassigem Motorsport und einmaliger Partystimmung wollen wir transportieren."

Oliver Schablitzki, Senderchef von RTL Nitro: "Mit den Qualifikationsspielen zur EM in Frankreich haben wir einen ersten Fußabdruck bei der Ausstrahlung von Live-Sport hinterlassen. Nun freuen wir uns, unsere Sportambitionen mit der rekordverdächtigen, 25stündigen Live-Übertragung vom Nürburgring weiter zu belegen." Peter Lauterbach, Vorstand der _wige Media AG, die neben der TV-Produktion für Medienrechtevergabe, Sponsoring und Vermarktung des 24h-Rennens zuständig ist, freut sich über eine "enorme mediale Aufwertung" durch den Gewinn der Mediengruppe RTL als Partner.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: