The Flash © Warner Brothers
Zweite Staffel

"The Flash" kehrt auf späterem Sendeplatz zurück

von Alexander Krei
10.02.2016 - 12:30 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

Weil die Quoten von "The Flash" im Laufe der ersten Staffel massiv sanken, wird die zweite Staffel der US-Serie ab Ende März auf einem deutlich späteren Sendeplatz zu sehen sein. Für neuen Schwung soll "Supergirl" sorgen.

Mit mehr als drei Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von über 20 Prozent in der Zielgruppe gestartet, musste sich die Superhelden-Serie "The Flash" im Verlauf der ersten Staffel zwischenzeitlich mit weniger als acht Prozent Marktanteil begnügen - ein rapider Sinkflug, der trotz leichter Erholung zum Ende hin nun zu einer Rückkehr auf einem neuen Sendeplatz führt. Die zweite Staffel, die ab dem 22. März bei ProSieben zu sehen ist, läuft nun nicht mehr um 21:15 Uhr, sondern dienstags um 23:15 Uhr.

Zudem gibt es die Serie um den schnellsten Mann der Welt fortan nicht mehr gemeinsam mit "Gotham" zu sehen - stattdessen hofft der Sender auf ein möglichst erfolgreiches Zusammenspiel mit der neuen Serie "Supergirl", die eine Woche zuvor bei ProSieben anläuft und künftig um 22:15 Uhr zu sehen ist. In der 20. Episode der ersten "Supergirl"-Staffel werden sich übrigens die Welten der beiden Warner-Serien "The Flash" und "Supergirl" in einer Crossover-Folge treffen. So gesehen passt die gemeinsame Programmierung bei ProSeben also ohnehin sehr gut zusammen. "Gotham" soll übrigens noch im Laufe dieses Jahres fortgesetzt werden, betonte eine Sendersprecherin gegenüber DWDL.de.

Und so geht es bei "The Flash" weiter: Sechs Monate nachdem sich Ronnie (Robbie Amell) opferte, um Central City vor dem schwarzen Loch zu retten, plagen Barry Allen (Grant Gustin) immer noch Schuldgefühle. Deshalb will er die Stadt ab sofort auf eigene Faust beschützen. Doch schon bald muss Barry erkennen, dass selbst seine Kräfte als The Flash nicht ausreichen: Ein Bösewicht aus einem Paralleluniversum schickt nämlich andere Metawesen, um Barry zu töten.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de Jobbörse

Redaktionsvolontär (m/w) in Münster Studentische Aushilfe (m/w) im Bereich Studio- und Außenproduktion als Kabelhilfen in Köln Studentische Aushilfe (m/w) Redaktion "Prominent" in Köln Redaktionsassistenten (m/w) in Köln Volontariat Postproduktion in Köln Cutter (m/w) in Vollzeit in Köln Cutter (m/w) auf Tagessatzbasis in Köln Ausbildung: Mediengestalter/in Bild / Ton in Augsburg Praktikanten (m/w) Vermarktung der Marke SPORT1 in Ismaning bei München Junior Redakteur (m/w) in Berlin Festangestellte Sprecher (m/w) in Teilzeit in Berlin Mitarbeiter/innen im Bereich Aufnahmeleitung in Köln, Hamburg Soap-Academy für Nachwuchs-Storyliner (w/m) in Köln Volontär/in Formatentwicklung in Hamburg Chefautor/in für SOAP in Köln Motivaufnahmeleiter / Locationscout (m/w) in Düsseldorf und Umgebung Redakteure (m/w) Redaktion Show / Factual in Hürth bei Köln Assistenz für Casting und Besetzung (m/w) in Ismaning bei München Redakteur (m/w) in Berlin Strategischer Producer / Sendungsplaner (m/w) in Pirmasens Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteure / Reporter (m/w) in Berlin Redaktionsleiter/in "Show, Musik, Comedy" / Fernsehdirektion in München Junior Produktionsleiter (m/w) in Hamburg Bildredakteur (m/w) in München Runner / Set-Aufnahmeleiter-Assistenten (m/w) in Hürth bei Köln Producer / Produktionsmanager (m/w) in Berlin Recherche-Redakteur (w/m) in Berlin CvD-Assistenten (w/m) in Berlin Planungsredakteur (m/w) in Berlin

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich - präsentiert von Sony zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: