NDR © NDR
Umfassendes Geständnis

Ehemaliger NDR-Redakteur erhält Bewährungsstrafe

von Andre Gärisch
17.03.2016 - 15:42 Uhr

Tools

Social Networks

 

Ein ehemaliger NDR-Redakteur hat sich vor Gericht wegen des Vorwurfs der Bestechlichkeit verantworten müssen. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, nachdem der Mann ein umfassendes Geständnis abgelegt hatte.

Ein ehemaliger Journalist des Norddeutschen Rundfunks ist vom Landgericht Kiel wegen Bestechlichkeit in 77 Fällen zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der 62-Jährige und seine Frau müssen zusätzlich einen Betrag über etwa 160.000 Euro an die Landeskasse zahlen. Vor seiner Kündigung im Jahr 2010 hatte der Fernsehschaffende parallel zu seiner Haupttätigkeit als Medienberater gearbeitet. Gemäß dem Richter habe er Verbänden und Firmen vorgetäuscht, er könne ihre Interessen in Sendungen wie dem "Schleswig-Holstein-Magazin" geltend machen und Sendezeiten beschaffen.

"Kunden" des Redakteurs seien unter anderem der Bauernverband, die Landesinnung der Schornsteinfeger und die Deutsche Bahn gewesen. Unterzeichnet wurden die Verträge von seiner Frau - der Name des Mannes tauchte in keinem Kontrakt auf, was für die Richter ein Zeichen für Unrechtsbewusstsein darstellte. Monatlich verdiente der Redakteur bis zu 5.000 Euro extra, insgesamt beläuft sich die zwischen 2005 und 2010 erhaltene Summe auf 366.000 Euro brutto. Laut dem Richter handle es sich um einen besonders schweren Fall der Bestechlichkeit, da der Verurteilte bei einem öffentlich-rechtlichen Sender arbeitete und somit der Neutralität verpflichtet gewesen sei. Vom NDR waren die Nebentätigkeiten des Mannes nicht genehmigt; seinem Arbeitgeber machte er "krass" falsche Angaben.

In dem vier Tage dauernden Prozess fokussierte sich die Wirtschaftsstrafkammer auf sechs der zehn beteiligten Organisationen. Strafmildernd wirkte sich das umfassende Geständnis des ehemaligen TV-Mitarbeiters aus. Das Gericht folgte mit seinem Urteil in weiten Teilen dem Antrag des Staatsanwaltes.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues aus der Welt der Vermarkter und Agenturen - präsentiert von RTL II zum Media-Update Mittwochs: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich - präsentiert von Sony zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: