Wir sind die Nr.1 unter den Fachdiensten für die deutsche Fernsehwirtschaft und als Medienmagazin kritischer Begleiter des Mediengeschehens in Deutschland und darüber hinaus. Dieses Umfeld verbunden mit konstant wachsender Reichweite ist ein ideales Werbeumfeld für die B2B- und B2C-Kommunikation im Bereich Medien/Fernsehen. An dieser Stelle erfahren Sie viele gute Gründe für DWDL.de - und ihr individuelles Angebot ist nur eine eMail oder einen Anruf entfernt. Wie können wir Ihnen helfen?

Thomas Lückerath Geschäftsführer 0221 - 30 216 736 lueckerath@dwdl.de

2,7 Mio. Page-Impressions

1,2 Mio. Visits

514 T Unique User

2,3 Min. Durchschn. Verweildauer

Stand: Juni 2014

Was aus einem studentischen Projekt so werden kann: Das Medienmagazin DWDL.de ist heute die Nr.1 der deutschen TV-Branche - mit kontinuierlich steigenden Reichweiten. Mehr als 1,2 Millionen Besucher informieren sich derzeit monatlich bei DWDL.de über die deutsche TV-Landschaft. Erzielt wird diese Reichweite allein durch journalistische Inhalte und die DWDL.de-Jobbörse. Ganz ohne Tricks. Also ohne alberne Eilmeldungen per Newsletter, ohne boulevardeske Themen, ohne lustige YouTube-Clips, ohne überflüssige Bildershows. Wir nennen es: Reine Reichweite.

DWDL.de liefert täglich klassischen Journalismus weit über die aktuelle Nachrichtenberichterstattung hinaus. Vom ausführlichen Dossier über Hintergründe bis zum Interview. Hier suchen wir übrigens das Gespräch mit Führungskräften und Kreativen - mit den großen Namen und weitgehend unbekannten Köpfen.

Wir sind vor Ort bei allen wichtigen Branchentreffen - egal ob in Europa oder den USA - und sind dabei immer auf der Suche nach Informationen aus erster Hand. In den Staaten auch dank unseres US-Korrespondenten in New York City. Detaillierte Kenntnis der Themen und eine internationale Vernetzung - das ist DWDL.de.

Vor weniger als fünf Jahren startete die DWDL.de-Jobbörse. Über 5.000 Anzeigen später ist das Angebot das erfolgreichste der deutschen TV-Branche. Mit stets mehr als 150 offenen Stellen von mehr als 60 Unternehmen - und keine davon älter als vier Wochen - ist die DWDL.de-Jobbörse führend und hat durch die umfangreiche Integration in alle DWDL-Angebote aus der Jobsuche endlich ein Job-Finden gemacht. Und für Unternehmen aus der Medienbranche weitaus kostengünstiger und effektiver als andere große Jobportale.

DWDL.de hat 2001 die Echzeit-Berichterstattung für die Medienbranche eingeführt, 2006 als erster Branchendienst der Medien- und Kommunikationsbranche ein Mobilportal angeboten, 2008 als erster Branchendienst Social Media genutzt. Wir wollen auch abseits der klassischen Website informieren: Zusammengefasst via Newsletter oder mit eigenen, intelligenten Portalen für Smartphones und Tablets - jeweils angepasst auf die Nutzungssituationen. Und ganz persönlich - mit entsprechender Ansprache - auch via Twitter und Facebook.

Das Medienmagazin DWDL.de ist inhabergeführt: Seit der Gründung im November 2001 führt Thomas Lückerath das Unternehmen ebenso wie das redaktionelle Angebot zusammen mit einem kompetenten Team aus erfahrenen Redakteuren und Kollegen. Das hat in langjähriger Zusammenarbeit Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen geschaffen. Gleichzeitig stehen wir zu unseren Inhalten und Meinungen - erstellt nach klaren Prinzipien und unseren Redaktionsleitlinien. Meinungsfreude sorgt für Kritik - der wir uns gern persönlich stellen.

Wir wissen um den Wert von journalistischer Arbeit und Recherche und zitieren sauber - so wie es auch viele Kolleginnen und Kollegen tun, die durch zahlreiche Zitate DWDL.de zum meistzitierten Branchendienst der TV-Wirtschaft gemacht haben. Exklusive Meldungen, hochkarätige Interviews oder starke Kritiken und Kommentare verbreiten sich so weit über DWDL.de hinaus. Wir freuen uns aufrichtig über diese Wertschätzung vieler Kollegen. Auf weiterhin kollegiale Zusammenarbeit.