Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! © RTL / Stefan Gregorowius
Auch "Extra" sensationell

Dschungelcamp knackt schon die 40-Prozent-Marke

von Uwe Mantel
15.01.2013 - 09:28 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

Damit ist der Bestwert der vorherigen Staffel schon gefallen: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" knackte am Montag locker die 40-Prozent-Marke. Das zum Dschungel-Magazin umfunktionierte "Extra" blieb danach nur knapp darunter.

Das RTL-Dschungelcamp setzte am Montag seinen Siegeszug fort und stellte gemessen am Marktanteil einen neuen Staffel-Bestwert auf: Dank 4,37 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern holte "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" einen von 43,1 Prozent in der Zielgruppe. Damit wurde schon am vierten Tag der Bestwert aus der vorherigen Staffel übertroffen. Bis zu den Höchstwerten aus dem Jahr 2011, als sogar die 50-Prozent-Marke fiel, ist es aber noch ein Stück hin. Insgesamt hatten am Montag im Schnitt 7,45 Millionen Zuschauer eingeschaltet, das waren wieder 1,1 Millionen mehr als am Sonntag. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 31,0 Prozent.

Im Anschluss stellte RTL sein Magazin "Extra" wie auch in den letzten Jahren wieder voll und ganz in den Dienst des Audience-Flows und widmete sich rein Dschungelcamp-Themen. Der Lohn war ein sensationeller Marktanteil von 38,0 Prozent in der Zielgruppe. Auch hier der Vergleich zum Vorjahr: Damals holten die beiden Ausgaben im Anschluss ans Dschungelcamp rund 33 Prozent Marktanteil. 2011 kratzte "Extra" sogar schonmal an der 50-Prozent-Marke. Insgesamt konnte RTL bei "Extra" diesmal 4,4 Millionen Dschungel-Zuschauer vor dem Fernseher halten.

Marktanteils-Trend: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Eine weitere gute Nachricht kommt von "Rach - Der Restauranttester". Nachdem der Staffel-Auftakt in der vergangenen Woche gegen "Adlon" recht verhalten ausgefallen war, war Rach in dieser Woche aus Quotensicht wieder ganz der Alte: 6,06 Millionen Zuschauer sahen zu, der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 18,9 Prozent, in der werberelevanten Zielgruppe wurden 23,0 Prozent Marktanteil erzielt. Nur "Wer wird Millionär" trübt ein bisschen das Bild des RTL-Triumphs: Jauch musste sich in der Zielgruppe mit recht mageren 14,6 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Auch beim Gesamtpublikum zog "WWM" mit 5,93 Millionen Zuschauern nicht nur gegen Rach und Dschungel den Kürzeren, sondern landete auch hinter dem ZDF-Krimi "Tod einer Polizistin", den um 20:15 Uhr 6,87 Millionen Zuschauer eingeschaltet hatten.

Nochmal zurück zum Dschungelcamp: Auch RTL Nitro durfte ein wenig vom Dschungel-Hype profitieren: 190.000 Zuschauer hatten das vorabendliche Dschungelcamp-Magazin eingeschaltet. In der werberelevanten Zielgruppe lag der Marktanteil bei 1,3 Prozent. Zum Vergleich: Der Senderschnitt liegt im Januar bislang bei 0,6 Prozent.

Kommentare zum Artikel

TV-Quoten Top5

Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 19. April 2014
Deutschland sucht den Su… 1,42 Mio. 16,2 %
Tagesschau 1,31 Mio. 18,4 %
Madagascar 1,03 Mio. 11,7 %
Sportschau Fußball… 0,97 Mio. 16,8 %
Galileo Big Pictures 0,96 Mio. 11,1 %
Mehr Quoten in den Top 20 vom 19.04.:
   14-59-Jährige    14-49-Jährige    ab 3 Jahre  

Tagesmarktanteile