Der Lehrer © RTL/Frank Dicks
Serien-Erfolg für RTL

Wieder Rekord: "Der Lehrer" bleibt in Top-Form

von Alexander Krei
15.01.2016 - 09:11 Uhr

Tools

Social Networks

 

"Der Lehrer" macht den Kummer um "Deutschland 83" in diesen Tagen vergessen: Die Serie hat die starken Quoten des Staffel-Auftakt bestätigen können und RTL den Sieg in der Zielgruppe eingebracht. Sat.1 und ProSieben landeten klar dahinter.

Nach der Rekord-Rückkehr in der vergangenen Woche konnte "Der Lehrer" seine Top-Form auch in dieser Woche unterstreichen. Mit 2,07 Millionen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren verzeichnete die RTL-Serie diesmal einen Marktanteil von 17,6 Prozent - damit lief's sogar noch minimal besser als sieben Tage zuvor. Der Tagessieg in der Zielgruppe war dem Kölner Sender nicht zu nehmen. Auch die Gesamt-Reichweite fiel mit 3,18 Millionen Zuschauern übrigens ähnlich aus wie beim Staffel-Auftakt. Hier verzeichnete der Kölner Sender einen Marktanteil von 9,5 Prozent.

Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr war dem "Lehrer" nicht einmal der Sprung über die Marke von drei Millionen Zuschauern gelungen. Umso ärgerlicher, dass RTL den starken Vorlauf nicht dafür nutzen kann, um eine weitere Serie anzuschieben. Die Not hält sich angesichts der guten Quoten, die der Sender im Anschluss mit einer Wiederholung verzeichnete, allerdings in Grenzen: 2,85 Millionen Zuschauer blieben dran, um eine alte Folge von "Der Lehrer" zu sehen. Mit einem Marktanteil von 16,5 Prozent blieb RTL auch zu diesem Zeitpunkt noch klarer Marktführer vor der privaten Konkurrenz.

Stärkster Verfolger war Sat.1, wo "Criminal Minds" mit einer neuen Folge zum Start in den Abend auf einen Marktanteil von 12,4 Prozent in der Zielgruppe kam. 2,87 Millionen Zuschauer schalteten insgesamt ein, ehe eine Wiederholung auf ähnlicher Flughöhe unterwegs war. Zu später Stunde taten sich zwei weitere Folgen der Krimiserie mit Marktanteilen von 10,8 und 8,9 Prozent aber schon deutlich schwerer. Ähnlich erging es ProSieben, wo "Die nackte Wahrheit" zunächst gute 11,5 Prozent Marktanteil erzielte, ehe "Final Destination 3" schließlich nicht über 8,9 Prozent hinauskam.

Aber auch RTL konnte den "Lehrer"-Schwung nicht in den späten Abend hineinretten: Dort blieben zwei Folgen der Doku-Reihe "Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf" mit Marktanteilen um elf Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen blass. Die Marktführerschaft musste man zu diesem Zeitpunkt den Kollegen von Vox überlassen. Dafür lief es nach Mitternacht für eine Reportage von Antonia Rados durchaus gut: 1,37 Millionen Zuschauer sahen das "Nachtjournal Spezial" über syrische Schlägertrupps in Deutschland. Der Marktanteil lag in der Zielgruppe bei 14,1 Prozent.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 27.08.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 27.08.2016
Mehr in der Zahlenzentrale