VOX © VOX
Auch Das Erste punktet

VOX gelingt Überraschungserfolg mit "Paul"-Premiere

von Marcel Pohlig
20.03.2016 - 09:35 Uhr

Tools

Social Networks

 

Mit der Free-TV-Premiere der Science-Fiction-Komödie "Paul – Ein Alien auf der Flucht" lief es am Samstagabend prächtig für VOX. Gut schlug sich auch "Die Informantin" im Ersten, das sich damit insgesamt den Primetimesieg sicherte.

VOX ist an diesem Samstagabend ein kleiner Überraschungserfolg gelungen. Mit der Free-TV-Premiere von "Paul – Ein Alien auf der Flucht" erreichten die Kölner zur besten Sendezeit insgesamt 1,86 Millionen Zuschauer und damit einen guten Marktanteil von 6,2 Prozent. Richtig stark lief es für die Science-Fiction-Komödie aber in der Zielgruppe: Hier schaltete genau eine Million ein, womit ein äußerst starker Marktanteil von 10,4 Prozent erreicht wurde.

Besser lief es bei den 14- bis 49-Jährigen in der Primetime nur für "Deutschland sucht den Superstar" und den ARD-Krimi "Die Informantin". Der Fernsehfilm lief in der Zielgruppe noch ein bisschen besser als "Paul" und erreichte dort 1,11 Millionen Zuschauer. Das Erste erzielte damit einen für den Sender sehr guten Marktanteil von 11,5 Prozent. Insgesamt betrachtet war "Die Informantin" nicht nur meilenweit vor "Paul", sondern sicherte sich mit 5,47 Millionen Zuschauern und 18,0 Prozent auch den Tagessieg beim Gesamtpublikum. "Mordkommission Istanbul - Mord am Bosporus" hielt sich insgesamt mit 3,67 Millionen Zuschauern anschließend wacker, vergraulte aber viele der jungen Zuschauer. Hier blieben nur 490.000 Zuschauer dran, womit der Marktanteil auf 5,5 Prozent fiel.

Ordentlich lief es für VOX unterdessen auch vor "Paul". Nachdem sich "3 Engel für Tiere" in der vergangenen Woche mit einem absoluten Bestwert von insgesamt 1,65 Millionen Zuschauern und 9,1 Prozent in der Zielgruppe verabschiedete, meldeten sich "Die Pferdeprofis" mit 1,37 Millionen Zuschauern ebenfalls ordentlich zurück. In der Zielgruppe schalteten 610.000 Zuschauer ein, was einen Marktanteil von genau acht Prozent bedeutet. "hundkatzemaus" interessierte zuvor bereits 430.000 Zuschauern in der Zielgruppe, was genau sieben Prozent entspricht.

Dass VOX nun nicht wie in der Vorwoche ebenfalls eine Doku im Programm hatte, half RTL II übrigens nicht. "Mit Vollgas unterwegs – Raser-Republik Deutschland" interessierte zur besten Sendezeit nicht mehr als 720.000 Zuschauer. In der Zielgruppe brachte es die dreistündige Doku auf 350.000 Zuschauer und magere 3,8 Prozent. Auf einem ähnlichen Niveau bewegte sich kabel eins, wo "Blue Bloods" mit zwei Folgen jeweils nur 330.000 Zuschauer in der Zielgruppe ansprach und damit 3,5 bzw. 3,3 Prozent holte. "Navy CIS: L.A." blieb anschließend ebenfalls bei 3,6 Prozent stecken, erst mit "Navy CIS" am späten Abend lief es mit 5,8 Prozent einigermaßen zufriedenstellend.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 24.05.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 24.05.2016
Mehr in der Zahlenzentrale