Terror - Ihr Urteil © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung
Fast sieben Millionen Zuschauer

ARD-Drama "Terror" trifft den Nerv der Zuschauer

von Alexander Krei
18.10.2016 - 08:55 Uhr

Tools

Social Networks

 

Mit fast sieben Millionen Zuschauern war das Gerichtsdrama "Terror - Ihr Urteil" im Ersten ein voller Erfolg. "Hart aber fair" gelang es zudem, fast alle Zuschauer zu halten. "Wer wird Millionär?" und der "Chiemseekrimi" hatten das Nachsehen.

Mit seinem um das Gerichtsdrama "Terror" nach Ferdinand von Schirach gestrickten Themenabend traf Das Erste am Montagabend aus Quotensicht voll ins Schwarze. Die Mischung aus Film und Talk traf den Nerv des Publikums und verzeichnete durchweg mehr als sechs Millionen Zuschauer. Genau genommen schalteten zunächst 6,88 Millionen Zuschauer ein, um den ungewöhnlichen Spielfilm zu sehen, über dessen Ausgang sie letztlich selbst entscheiden konnten. Das entsprach einem starken Marktanteil von 20,2 Prozent und reichte für den ungefährdeten Tagessieg.

Den gab es für "Terror - Ihr Urteil" auch bei den 14- bis 49-Jährigen, wo sich der Marktanteil mit 2,47 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern ebenfalls auf 20,2 Prozent belief - ein großer Erfolg für den Sender, der im Anschluss auch mit dem "Hart aber fair"-Special zum Film zu überzeugen wusste. Hier blieben im Schnitt noch 6,31 Millionen Zuschauer dran, sodass der Gesamt-Marktanteil auf starke 22,5 Prozent anzog. Der Polittalk mit Frank Plasberg verbuchte damit gut doppelt so viele Zuschauer wie gewöhnlich - und hielt auch ungewohnt viele junge Zuschauer vor dem Fernseher. Dort erreichte "Hart aber fair" mit 1,82 Millionen Zuschauern noch tolle 17,4 Prozent Marktanteil.

Die Konkurrenz hatte angesichts des quotenstarken Themenabends das Nachsehen, wenngleich auch abseits von "Terror - Ihr Urteil" Raum für gute Quoten vorhanden war. So verbuchte der ZDF-Krimi "Hattinger und der Nebel" im Schnitt 4,67 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 13,6 Prozent, während "Wer wird Millionär?" bei RTL von 4,70 Millionen gesehen wurde. "Bauer sucht Frau" steigerte sich anschließend auf 4,72 Millionen Zuschauer, verlor gegenüber dem ohnehin schon vergleichsweise ernüchternden Staffel-Auftakt jedoch noch einmal über 400.000 Zuschauer. In der Zielgruppe ging der Marktanteil der Kuppelshow von 18,5 auf 15,8 Prozent zurück, was aber dennoch zufriedenstellend ist.

Stärkster "Terror"-Verfolger war hier jedoch zunächst ProSieben, wo sich "The Big Bang Theory" angesichts von 2,05 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sowie 17,4 Prozent ziemlich unbeeindruckt von der Konkurrenz zeigte. 2,66 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei, ehe auch drei Wiederholungen noch gute Quoten erzielten. "Circus HalliGalli" verpasste dagegen auch in dieser Woche wieder einen zweistelligen Marktanteil und musste sich mit lediglich 9,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe begnügen. "Mission Wahnsinn" verabschiedete sich danach mit 10,7 Prozent zumindest solide und empfahl sich unterm Strich somit durchaus für eine Fortsetzung.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 09.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 09.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale