The Big Bang Theory © Warner Bros. Television
Die Sendezeitfresser

Heavy Rotation: 2.267 Mal "Big Bang Theory" im Jahr

von Uwe Mantel
13.07.2015 - 17:26 Uhr

Tools

Social Networks

 

ProSieben zeigte in zwölf Monaten genau 2.267 Mal "The Big Bang Theory" - und das ist nur ein Beispiel für die größten "Sendezeitfresser" im deutschen Fernsehen. Wir haben nachgezählt: Welche Sendungen liefen in besonders heftiger Dauerrotation?

183 Folgen von "The Big Bang Theory" wurden bislang produziert, 171 davon waren bislang auch in Deutschland zu sehen. Dieser Zahl stehen sagenhafte 2.267 Ausstrahlungen bei ProSieben in einem einzigen Jahr gegenüber. Rein rechnerisch hat ProSieben also in den vergangenen zwölf Monaten (1.7.2014-30.6.2015) jede einzelne Folge nicht weniger als zwölf Mal wiederholt. Selbst wenn man nur die Primetime - für die wir etwas großzügiger die Zeit zwischen 20:15 Uhr und 0 Uhr hergenommen haben - betrachtet, dann kommt ProSieben auf 210 Ausstrahlungen - auch zu dieser wichtigen Sendezeit war also genug Platz, alle Folgen einmal zu zeigen. Und das erstaunlichste daran: Noch immer hat die Übersättigung offenbar nicht eingesetzt, die Serie gehört zu den stabilsten Quotengaranten des Senders.

ProSieben ist mit der "Heavy-Rotation" seiner Sitcoms sicherlich ein Extrem-Beispiel - doch es ist längst üblich, dass die Sender ihre wichtigsten Formate geradezu inflationär im Programm haben. Drei Jahre nach unserer letzten Auswertung wollten wir es daher mal wieder genauer wissen: Welches sind die Formate, die Stunde um Stunde die Sendezeit der großen Sender geradezu auffressen - und dementsprechend auch weniger Platz für Neues lassen?

Wenn man nur die großen acht Sender, also Das Erste, das ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, RTL II und kabel eins betrachtet, dann liegt in der Tat "The Big Bang Theory" ganz vorn, dahinter folgen in nicht allzu großem Abstand aber schon "Two and a half Men" und "How I Met Your Mother" - was nicht verwundert, sind sie bei ProSieben doch auch tagsüber im Dauereinsatz. Selbst eine Serie wie "Mike & Molly" kommt so auf über 900 Einsätze pro Jahr. "Malcolm Mittendrin", das in unserer Liste recht weit oben auftaucht, mag etwas verwundern - hier schlagen aber vor allem unzählige Nachtwiederholungen zu Buche.

  Ausstrahlungen
auf den großen 8 Sendern*
davon Primetime
(20:15-0 Uhr)
davon Free-TV-Premieren
The Big Bang Theory
2.267 210
24
Two and a half Men
1.951 139
26
How I Met Your Mother
1.838 51 11
Malcolm Mittendrin
1.044
0
0
Navy CIS 979 188 24
Mike & Molly 920 30 24
Verdachtsfälle 903 0 ?
Die Simpsons 876 104 22
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 745 0
250
Castle 626 50 20
Criminal Minds 557 175 24
Der Trödeltrupp
531
40 ?
Berlin - Tag & Nacht
510
0
256
Unter Uns 500 0 250
2 Broke Girls 481 78
26

Quelle: DWDL.de-Recherche, *gewertet wurden nur die Sender Das Erste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, RTL II und kabel eins

Über Gebühr in Anspruch genommen werden neben den Sitcoms vor allem auch die Dienste von Gibbs und seinem Team aus "Navy CIS". Die Serie, die sowohl bei Sat.1 als auch bei kabel eins läuft, kommt auf 979 Ausstrahlungen - weil sie als Drama-Serie etwa doppelt so lange dauert wie eine Sitcom, frisst sie also ähnlich viel Sendezeit wie die Sitcoms. 188 Mal lief "Navy CIS" übrigens in der Primetime, auf ähnlich viele Primetime-Einsätze kam "Criminal Minds" und auch "Law & Order: SVU", das offenbar mangels Alternativen seit geraumer Zeit den Freitagabend bei Vox im Alleingang überbrücken muss.

Durch die Gründung von immer mehr Sendern im Free-TV stieg gleichzeitig natürlich auch die zu füllende Sendefläche deutlich an. Nimmt man also abseits der großen acht Sender auch die weiteren frei empfangbaren Sender in den Blick, dann kommen auch andere Formate auf extrem viele Ausstrahlungen. Das von Sat.1 schon weitgehend ausgemusterte "K 11" läuft dank Sat.1 Gold insgesamt fast 1.800 Mal im Jahr, "Niedrig und Kuhnt" ebenfalls über 1.500 Mal. Auch Serienklassiker wie "Mord ist ihr Hobby" oder "Bonanza" sind im Dauereinsatz, "Family Guy" läuft bei Comedy Central rauf und runter. Dass eine Serie wie "Sturm der Liebe" auf über 2.000 Ausstrahlungen kommt, liegt an den Wiederholungen in den Dritten Programmen.

  Ausstrahlungen
im Free-TV
Ausstrahlungen
inkl. Pay-TV
Two and a half Men
2.297 4.349
The Big Bang Theory
2.267 2.407
Family Guy
2.122 2.122
Sturm der Liebe
2.081 2.081
How I Met Your Mother
1.838 3.547
K 11
1.778 1.778
Rote Rosen
1.732 1.732
Niedrig und Kuhnt
1.558 1.558
Mord ist ihr Hobby
1.555
2.094
Stargate
1.338 1.338
Lenßen & Partner
1.216 1.216
Bonanza
1.077 1.077
Malcolm Mittendrin
1.044
1.044
Law & Order
1.036 3.428
American Dad
998 998

Quelle: DWDL.de-Recherche, gewertet wurden nur Sender, die ihre Quoten ausweisen - kein Anspruch auf Vollständigkeit

Bezieht man dann auch noch die Pay-TV-Sender ein, dann ist vor allem die Zahl der Ausstrahlungen von "Navy CIS" beeindruckend: 5.136 Mal lief die Serie im vergangenen Jahr über alle Sender hinweg - jede einzelne Folge kam damit auf 19 Ausstrahlungen. "Two and a half Men" wurde 4.349 Mal gezeigt, ähnlich häufig lief "King of Queens". Und auch die schon vor fünf Jahren eingestellte Serie "Law & Order" war in Free- und Pay-TV zusammengenommen innerhalb eines Jahres 3.428 Mal zu sehen.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: