RTL Nitro © RTL Nitro
Dicke Überraschung aus Köln

RTL-Gruppe startet neuen Free-TV-Sender RTL Nitro

von Alexander Krei
23.02.2012 - 10:25 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

Seit Jahren hat RTL keinen neuen Sender in Deutschland gestartet, nun geht alles ganz schnell: Bereits am 1. April geht mit RTL Nitro ein neuer Free-TV-Kanal an den Start. Dort werden unter anderem "Modern Family" und "Nurse Jackie" zu sehen sein...

Das kommt überraschend: Nachdem ProSiebenSat.1 mit Sixx einen neuen Sender erfolgreich etablieren konnte und darüber hinaus bereits an einem Best-Ager-Sender arbeitet, startet nun auch die Mediengruppe RTL Deutschland einen neuen Sender - erstmals seit dem Start von Super RTL vor fast 17 Jahren wagt man sich damit an einen neuen Free-TV-Kanal, sieht man mal vom RTL Shop ab. RTL Nitro heißt das Projekt, das bereits am Sonntag, den 1. April 2012 auf Sendung gehen soll. In Köln betont man allerdings trotz des Datums, dass es sich hierbei nicht um einen Aprilscherz handelt, wie man womöglich vermuten könnte.

RTL Nitro soll dabei keineswegs eine Resterampe für abgestandenes Programm werden, sondern nicht zuletzt mit deutschen Free-TV-Premieren punkten. Daneben sind freilich allerlei Klassiker aus dem Crime- und Sitcom-Bereich und Spielfilme geplant. Nach einer genauen Ausrichtung klingt das zwar nicht, doch insbesondere die Ausstrahlung von Sitcoms ergibt Sinn, schließlich hat die Sendergruppe mit RTL und Vox derzeit zwei Sender im Portfolio, die diesen Bereich in den vergangenen Jahren eher vernachlässigt haben - RTL Nitro könnte also eine Chance sein, hier verstärkt Fuß zu fassen. Den Anfang macht der US-Erfolg "Modern Family" mit Ed O'Neill, der zwischenzeitlich auch im Gespräch für eine RTL-Ausstrahlung war.

Darüber hinaus strahlt RTL Nitro künftig die schwarzhumorige US-Serie "Nurse Jackie" und die Action-Crime-Serie "Chase" von Jerry Bruckheimer aus. Daneben werden die US-Version der britischen Sitcom "The Office", die Event-Serie "Rom", "24" mit Kiefer Sutherland sowie Spielfilme wie "King Kong" und "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" zu sehen sein. Jeder Tag und jede Zeitschiene haben dabei eine eigene Programmfarbe. So ist etwa ein Abend für Krimi-Klassiker wie "Balko" und "Alarm für Cobra 11" oder die drei "CSI"-Serien vorgesehen. Klassiker wie "Knight Rider", "Drei Engel für Charlie" und "Detektiv Rockford: Anruf genügt" werden ebenso ihren Platz finden.

Darüber hinaus gibt es im Programm von RTL Nitro auch sogenanntes Factual Entertainment mit Formaten wie "Whale Wars" oder "Anwälte der Toten". Am Vorabend will der neue Sender mit den Sitcom-Klassikern "Hör‘ mal, wer da hämmert" und "Wer ist hier der Boss?" im Doppelpack bei den Zuschauern punkten. RTL Nitro wird kostenlos über Astra zu empfangen sein, zudem soll es parallel zu Sender-Launch das Video-on-Demand-Angebot RTLNitronow.de geben, wo ausgewählte Sendungen mindestens sieben Tage nach Ausstrahlung online angeschaut werden können. Im Kabel gibt es RTL Nitro zunächst nicht zu sehen. Man wolle die Empfangbarkeit jedoch "sukzessive erhöhen", betonte ein RTL-Sprecher gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de.

"RTL Nitro ergänzt das Programmangebot der Mediengruppe RTL Deutschland perfekt", sagte Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin Mediengruppe RTL Deutschland. "Wir freuen uns besonders, direkt zum Start herausragende Free-TV-Premieren wie die mehrfach preisgekrönte US-Sitcom 'Modern Family', die schwarzhumorige Showtime-Serie 'Nurse Jackie' und die neue Bruckheimer-Crime-Serie 'Chase' präsentieren zu können.“ Als Testimonials fungiert zum Start die britische Band The Overtones. Sie soll Senderangaben zufolge einen modernen Soundtrack liefern und RTL Nitro zum Start akustisch und visuell begleiten. Ihr Song "Gambling Man" soll zur Hymne des Senders werden - und im hippen "Vintage-Pop"-Stil daherkommen, wie es heißt.

Mindestens ebenso überraschend wie der Start von RTL Nitro ist allerdings eine andere Tatsache: Dass es gelungen ist, die Planungen für den neuen Sender bis wenige Wochen vor dem Start völlig geheimzuhalten, ist durchaus beachtlich. Nun darf man gespannt sein, was das Publikum von RTL Nitro halten wird. Zum Start stapelt man in Köln jedenfalls nicht tief, schließlich soll der Sender nichts weniger sein als "Fernsehen für Helden".

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: