Unitymedia KabelBW © Unitymedia KabelBW
Geschäftszahlen für 2012

Unitymedia meldet Rekord-Wachstum, aber Verlust

von Uwe Mantel
14.02.2013 - 11:05 Uhr

Tools

Social Networks

 

Unitymedia konnte im zurückliegenden Jahr 2012 soviele Kunden für seine Triple-Play-Angebote gewinnen wie noch nie und konnte seinen Umsatz deutlich um 11 Prozent steigern. Trotzdem blieb unterm Strich ein höherer Netto-Verlust

Unitymedia Kabel BW verzeichnete 2012 das wachstumsstärkste Jahr bislang, zumindest wenn man die Zahl der "Abonnements" als Grundlage nimmt. Als Abonnement zählt Unitymedia dabei jeden Vertrag für Telefonie-, Internet- oder TV-Pakete einzeln. Die Zahl der Abonnements wuchs demnach im Jahr 2012 unterm Strich um 767.500. Besonders mit seinem Triple-Play-Angeboten, also in den Bereichen Telefonie und Internet, meldet Unitymedia weiterhin große Nachfrage. Über 2,2 Millionen Kunden telefonieren bzw. surfen inzwischen auch über Unitymedia im Web.

Im TV-Geschäft gelang es Unitymedia KabelBW immerhin, den Abonnenten-Rückgang aus dem dritten Quartal 2012 in den letzten Monaten des Jahres zu stoppen. Während im dritten Quartal 2012 TV-Abonnentenverluste unter anderem aufgrund einer Preisanpassung bei Einzelnutzeranschlüssen zu verzeichnen waren, konnte im vierten Quartal dieser Rückgang stark verlangsamt werden: Der Rückgang fiel mit 5.700 TV-Abonnements so gering aus wie noch nie im vierten Quartal in der Unternehmensgeschichte.

Das deutliche Abonnement-Wachstum sorgte auch dafür, dass der Umsatz im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf nun 1,8 Milliarden Euro anstieg. Das Adjusted EBITDA vor Abschreibungen und Steuern legte ebenfalls um 11 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro an. Trotzdem blieb nach allen Kosten und Abschreibungen unterm Strich ein Netto-Verlust von 259,3 Millionen Euro - der damit sogar höher ausfiel als im vergangenen Jahr, als unterm Strich ein Minus von 201,4 Millionen Euro zu Buche stand. Besonders das vierten Quartal fiel unterm Strich mit einem Netto-Verlust von 165,9 Millionen Euro tiefrot aus.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Die Gesprächsthemen der Woche in New York City » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche vom britischen TV Markt - präsentiert von All3Media » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen der Woche aus den USA - präsentiert von AXN. » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: