Neo Magazin © ZDF/Fabian Preuschoff
Second Screen mal anders

ZDFneo sendet Böhmermann gegen Böhmermann

von Alexander Krei
16.08.2013 - 16:43 Uhr

Tools

Social Networks

 

Unsinniges Duell in der Digitalsparte: Mit dem neuen "Neo Magazin" muss Jan Böhmermann demnächst gegen seine zeitgleich laufende "Lateline" bei EinsPlus antreten. Was ZDF, SWR und der Moderator selbst dazu sagen...

Jan Böhmermann ist ein viel beschäftigter Mann. Auch nach dem Aus von "Roche & Böhmermann", das bekanntlich von allerlei Schlagzeilen begleitet wurde, mangelt es ihm nicht an Arbeit. Der Digitalsender EinsPlus hat seine "Lateline"-Shows in diesem Jahr erstmals ins Fernsehen geholt und ZDFneo kündigte bereits vor einigen Wochen mit dem "Neo Magazin" ein neues satirisches Politmagazin mit ihm als Moderator an. Unklar war allerdings bislang noch, wann es losgehen wird. Doch auch diese Frage ist inzwischen beantwortet: Wie das ZDF bestätigte, läuft das "Neo Magazin" ab dem 31. Oktober jeweils donnerstags um 23:00 Uhr bei ZDFneo.

Eigentlich eine gute Nachricht für Böhmermann-Fans - sollte man meinen. Doch bei genauerem Hinsehen beweist der Sendeplatz einen eindeutige Schwäche. EinsPlus hatte nämlich bereits kürzlich angekündigt, fünf Folgen der "Lateline"-Tour mit Böhmermann ab dem 21. November ausstrahlen zu wollen. Donnerstags um 23:04 Uhr - also dort, wo die "Lateline" auch bisher schon beheimatet war. Die Folge: Mit der vierten Ausgabe des "Neo Magazins" muss Böhmermann damit also gegen sich selbst antreten. Eine überaus unglückliche Entscheidung, die sich zumindest mit Blick auf die live gesendete "Lateline" kaum vermeiden lässt.

Nach DWDL.de-Informationen hat es bereits eine Korrespondenz zwischen beiden Sendern auf höchster Ebene gegeben - allerdings mit wenig Erfolg. "Leider können wir die Sendung 'Lateline' mit Jan Böhmermann auf EinsPlus am Donnerstagabend nicht verschieben, da an die Live-Sendung insgesamt fünf Hörfunkprogramme gekoppelt sind", erklärte eine Sprecherin des federführenden SWR am Freitag auf Anfrage des Medienmagazins DWDL.de und bestätigte zugleich den Mailverkehr zwischen SWR und ZDF. "Wir hatten das ZDF auf die Parallelität aufmerksam gemacht. Aber auch ZDFneo sieht wohl keine andere Programmierungsmöglichkeit." Bei ZDFneo verweist man unterdessen darauf, dass man den Donnerstag bereits seit einiger Zeit als Comedy-Abend etabliert habe.

Schon in der Vergangenheit sei man mit Formaten wie "neoParadise" oder "Stuckrad Late-Night" am Donnerstagabend erfolgreich gewesen. "Nun wird er sukzessive weiter ausgebaut, so dass ab 31. Oktober als schlüssige Programmierung auf das vorangehende klassischere Format 'nate light mit Philip Simon' das 'Neo-Magazin' mit Jan Böhmermann folgt", sagte ein ZDF-Sprecher gegenüber DWDL.de. Dass das Duell Böhmermann vs. Böhmermann äußerst unglücklich ist, weiß man aber auch auf dem Lerchenberg. "ZDFneo bedauert, dass es hierdurch bei einigen Ausgaben zu einer Überschneidung mit Jan Böhmermanns Programm auf Einsplus kommt, die aber der Erhaltung eines bereits etablierten Sendeplatzes geschuldet ist", so der Sprecher weiter.

Doch mit Bedauern alleine ist es nicht getan - den Sendeplatz der neuen Show mit Jan Böhmermann will ZDFneo offenkundig nicht mehr überdenken. Und so darf man durchaus schon mal die Frage in den Raum werfen, ob derart unsinnige und vor allem zuschauerunfreundliche Programmierungen womöglich schon mal einen ersten Vorgeschmack auf den geplanten Jugendkanal von ARD und ZDF liefern. Jan Böhmermann selbst kommentierte seinen Doppel-Auftritt bei ZDFneo und EinsPlus am Freitag gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de übrigens gewohnt trocken: "Ich bin stolz, am ersten echten Second-Screen-Angebot des öffentlichen-rechtlichen Fernsehens mitwirken zu dürfen."

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Darüber spricht der Big Apple: Unser Kolumne direkt aus New York City » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche aus UK - präsentiert von Sony Entertainment Television » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den USA - präsentiert von RTL Crime » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: