US-Update vom 2. Dezember

DC-Megacrossover räumt ab, Anarchy-Spinoff konkreter

Das Crossover über die vier DC-Serien "Supergirl", "Arrow", "The Flash" und "Legends of Tomorrow" erzielte grandiose Quoten. Außerdem: Das Spinoff von "Sons of Anarchy" nimmt Formen an, "Masters of Sex" geht nicht weiter. » Mehr zum Thema
US-Update Spezial vom 25. November

Sind Remakes erfolgreicher als völlig neue Serien?

Statt neue Ideen zu erfinden, kramen Produzenten und Networks zunehmend im Archiv auf der Suche nach Stoffen für Remakes. Der bekannte Name soll von vornherein für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Doch auf Dauer ist das keine Hilfe... » Mehr zum Thema
US-Update vom 18. November

Weitere Marvel-Serie, Schluss für "Duck Dynasty"

Das Marvel-Universum wächst 2017 noch um eine weitere Serie bei ABC, Matt LeBlanc darf mehr Folgen seiner Sitcom drehen, dem Ende entgegen geht hingegen die Dokusoap "Duck Dynasty", das zwischenzeitlich 12 Millionen Zuschauer unterhielt » Mehr zum Thema
US-Update vom 11. November

"Walking Dead" lässt nach, "Young Justice" ist zurück

Fans von "Young Justice" können sich freuen: Nach mehrjähriger Pause geht die Animationsserie weiter. Alicia Silverstone wird unterdessen für eine neue Serie vor der Kamera stehen. Außerdem: Schwächere Quoten für "Walking Dead" und "Empire". » Mehr zum Thema
US-Update vom 4. November

Mehr "Lucifer", neuer "Mann für gewisse Stunden"?

Trotz der eher überschaubaren Quoten hält Fox an "Lucifer" fest, bei "Kevin can wait" gibt's einen Führungswechsel, das "Good-Wife"-Spinoff hat einen Namen und "Ein Mann für gewisse Stunden" könnte als Serie zurückkehren » Mehr zum Thema
US-Update vom 28. Oktober

NBC plant "Will & Grace"-Revival, Trump droht mit Klage

Nachdem es im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl kürzlich schon eine kleine Reunion von "Will & Grace" gab, ist nun auch klar: NBC hegt Pläne für ein längeres Revival. Außerdem: Trump droht NBC mit Klage, Verhaltenes Sitcom-Comeback für Matt LeBlanc. » Mehr zum Thema
US-Update vom 21. Oktober

Autismus-Serie bei Netflix, "Staatsfeind Nr. 1" als Serie?

Netflix macht eine Autismus-Comedy, Tracy Morgan feiert ein Serien-Comeback, die übernächste "American Crime Story" handelt vom Versace-Mord und der Trend, Filmstoffe als Serie zu adaptieren hält an - diesmal u.a. mit dem "Staatsfeind Nr. 1". » Mehr zum Thema
US-Update vom 14. Oktober

Finale für "Halt & Catch Fire", Trump-Episode bei "SVU"

Im kommenden Jahr werden die Anfänge der Computerindustrie zu Ende erzählt, für "Murder in the First" ist jetzt schon Schluss, "Law & Order: SVU" macht eine Trump-Episode. Und "This is us" darf als erster großer Hit der Saison gefeiert werden » Mehr zum Thema
US-Update vom 7. Oktober

Neuer Horror bei Amazon, guter Start für "Westworld"

Die Frau hinter "The Walking Dead" produziert eine neue Horror-Anthologie für Amazon, auch die "American Horror Story" darf weiter Schrecken verbreiten. Schluss ist für "Aquarius" mit David Duchovny, einen guten Start legte das HBO-Epos "Westworld" hin » Mehr zum Thema
US-Update vom 30. September

Erste Enttäuschungen, erste Erfolge der Season

Der Showrunner von "NCIS" und Erfinder von "NCIS: New Orleans" ist überraschend gestorben. Außerdem: Die neue Season hat aus Quotensicht ihre ersten Enttäuschungen, dafür wurden die ersten erfolgreichen Starts aber auch schon verlängert » Mehr zum Thema
US-Update vom 23. September

Die ersten Neustarts: Neue Season, neues Glück?

In den USA ist die neue Season angebrochen. Ein erster Überblick, wie sich die neuen Serien u.a. mit Kevin James, Michael Weatherly, Kristen Bell, Kiefer Sutherland - und der im Vorfeld so heiß gehandelte Neustart "Lethal Weapon" geschlagen haben... » Mehr zum Thema
US-Update vom 16. September

"Star Trek" kommt später, "Good-Wife"-Spinoff früher

Die neue "Star-Trek"-Serie kann nicht wie geplant schon Anfang 2017 starten, dafür zieht CBS den Start des Spinoffs von "The Good Wife" vor. Gar kein Wiedersehen mehr gibt's mit den "Mistresses". Außerdem: So liefen die ersten Starts der neuen Season » Mehr zum Thema
US-Update vom 9. September

Aus für "Tyrant", 20 Mio für Fox-News-Moderatorin

FX führt "Tyrant" nach der dritten Staffel nicht fort, auch für David Schwimmers "Feed the Beast" ist Schluss. Weiter geht's dafür für "The Last Ship" und "Queen of the South". Außerdem: Fox News zahlt 20 Millionen Entschädigung an eine Ex-Moderatorin » Mehr zum Thema
US-Update vom 2. September

Conan kommt nach Berlin, Aus für "Devious Maids"

US-Late-Night-Talker Conan O'Brien wird seine Show in Deutschland aufzeichnen, für die "Devious Maids" gibt's keine Fortsetzung, "Big Brother" bekommt einen Ableger beim VoD-Dienst CBS All Access und aus MTV Hits wird NickMusic. » Mehr zum Thema
US-Update vom 26. August

Netflix investiert in Comedy, Olympia dominiert

Fans von "Friends" und "How I Met Your Mother" könnten Gefallen an einer neuen Comedyserie finden, die Netflix bestellt hat. Außerdem: "Nashville" geht zum Jahreswechsel weiter und NBC dominiert die Quoten-Listen mit Olympia. » Mehr zum Thema

Top10 Zuschauer gesamt

Meistgesehene Sendungen vom 23.11. - 29.11.

NFL Football 20,88 Mio.
Sunday Night Football 18,44 Mio.
60 Minutes 17,27 Mio.
NCIS: Los Angeles 11,39 Mio.
The Voice 10,64 Mio.
This is Us 10,53 Mio.
The Voice 9,81 Mio.
Rudolph the Red-Nosed Reindeer 9,42 Mio.
NCIS (Wdh) 9,27 Mio.
Madam Secretary 8,97 Mio.

Top10 Zielgruppe 18-49 Jahre

Meistgesehene Sendungen vom 23.11. - 29.11.

Rating Share
NFL Football 6,9 24 %
Sunday Night Football 6,2 21 %
60 Minutes 2,8 8 %
This is Us 2,7 9 %
Rudolph the Red-Nosed Reindeer 2,3 8 %
The Voice 2,1 7 %
The Voice 1,9 7 %
Chicago Fire 1,7 7 %
The Middle 1,6 6 %
NCIS: Los Angeles 1,5 4 %