Quizduell © ARD/NDR
Schon wieder ein neuer Tiefstwert

"Quizduell": App funktioniert, Zuschauer fliehen

von Alexander Krei
22.05.2014 - 09:37 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

Auch die inzwischen funktionierende App hat den Abwärtstrend der "Quizduell"-Quoten nicht stoppen können. Erneut verzeichnete die Show mit Jörg Pilawa weniger als eine Million Zuschauer. Junges Publikum fehlt sogar fast völlig.

Jörg Pilawa scherzte bereits, dass man für die erste reguläre "Quizduell"-Ausgabe einen sonnigen Tag ausgewählt habe, weil dann nicht so viele Zuschauer vor dem Fernseher sitzen. Und tatsächlich verzeichnete das Vorabend-Quiz ausgerechnet bei der erstmaligen Möglichkeit, das Publikum per Smartphone-App mitspielen zu lassen, so wenige Zuschauer wie noch nie. Nur noch 910.000 Zuschauer schalteten am Mittwoch um 18:00 Uhr ein und damit noch einmal ein paar weniger als Tags zuvor. Im Vergleich zur Premiere kamen sogar bereits 700.000 Zuschauer abhanden.

Zuschauer-Trend: Quizduell
Quizduell

Alleine auf das Wetter lässt sich der Rückgang jedoch nicht schieben, denn auch der Marktanteil fiel bei der Mittwochs-Ausgabe mit 7,3 Prozent so schwach aus wie noch nie. Hinzu kommt, dass offenbar auch den jungen Zuschauern der Spaß am Mitmachen vergangen zu sein scheint. Nachdem sich das "Quizduell" in der vorigen Woche immerhin zwischenzeitlich auf mehr als sieben Prozent Marktanteil steigerte, kam die ARD-Show mit Jörg Pilawa diesmal mit gerade mal noch 150.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren nicht über magere 3,6 Prozent Marktanteil hinaus.

"Hubert und Staller" taten sich im Anschluss sogar noch schwerer und verzeichneten mit der Wiederholung der allerersten Folge sogar nur 2,6 Prozent beim jungen Publikum. Insgesamt erzielte der "Heiter bis tödlich"-Krimi mit 1,14 Millionen Zuschauern nur 6,6 Prozent Marktanteil. "Wissen vor acht" und "Wetter vor acht" erreichten anschließend sogar jeweils weniger als 800.000 Zuschauer.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 01.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 01.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale