Ich bin ein Star – Holt mich wieder raus! 2016 © RTL/Stefan Menne
"Ich bin ein Star" legt zu

RTL: Sehr starker Dschungel beflügelt auch "DSDS"

von Marcel Pohlig
17.01.2016 - 09:06 Uhr

Tools

Social Networks

 

Im vergangenen Jahr verlor "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" schon mit der zweiten Ausgabe Zuschauer, diesmal legt das Dschungelcamp sogar noch zu. Das half im Vorfeld auch der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", die deutlich zulegen konnte.

An "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" führte auch am Samstag kein Weg vorbei: Die zweite Liveshow aus dem australischen Dschungel begeisterte wieder ähnlich viele Zuschauer wie bereits der Auftakt am Freitagabend und kratzte bereits an der Marke von acht Millionen Zuschauern. Während die Show im vergangenen Jahr mit der zweiten Ausgabe bereits Federn ließ, konnte das Dschungelcamp diesmal sogar noch zulegen. 7,96 Millionen Zuschauer schalteten diesmal ein und sorgten so insgesamt bereits für einen tollen Marktanteil von 28,7 Prozent.

Besonders gut lief es freilich in der Zielgruppe, wo "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" bereits die Marke von fünf Millionen ins Visier nimmt. 4,72 Millionen Zuschauer schalteten diesmal ein und bescherten RTL einen ausgezeichneten Marktanteil von 41,3 Prozent. Zur Erinnerung: Im vergangenen Jahr unterhielt die zweite Show 'nur' 4,14 Millionen und fiel in den darauffolgenden Tagen bereits deutlich unter die Marke von vier Millionen Zuschauern. Die leichten Änderungen am Konzept und der diesjährige Cast haben offenbar also tatsächlich auch bei den Zuschauerzahlen ein größeres Potential.

Noch dazu färbt der Dschungel auch in diesem Jahr wieder auf das umliegende Programm ab. "Deutschland sucht den Superstar" profitierte dabei bereits zum Start in den Abend enorm vom Dschungel und konnte im Vergleich zu den vergangenen beiden Ausgaben über eine Million Zuschauer hinzugewinnen. 5,44 Millionen Zuschauer schalteten diesmal ein, das waren so viele Zuschauer wie seit zwei Jahren nicht mehr. In der Zielgruppe übersprang die abgedrehte Castingshow erstmals seit Anfang 2015 wieder die Marke von drei Millionen Zuschauern und unterhielt im Schnitt 3,06 Millionen Zuschauer. RTL erreichte damit einen stolzen Marktanteil von 26,7 Prozent; das sind mehr als fünf Prozentpunkte mehr als noch am Mittwoch.

Auch Ralf Schmitz konnte sich im Anschluss ans Dschungelcamp noch über großen Zuspruch freuen. 3,02 Millionen Zuschauer blieben für sein Bühnenprogramm "Aus dem Häuschen!" auch zur späten Stunde noch dran. Dies entspricht einem Marktanteil von 21,0 Prozent. In der Zielgruppe ließen sich noch 1,81 Millionen Zuschauer von Schmitz unterhalten, womit in dieser Altersgruppe ein sehr guter Marktanteil von 26,0 Prozent erreicht wurde. Weil es auch tagsüber nur an wenigen Stellen nicht ganz so prickelnd lief, kann sich RTL über einen Tagesmarktanteil von 19,7 Prozent in der Zielgruppe freuen. Der stärkste Verfolger war dabei ProSieben, allerdings mit einem Abstand von mehr als zehn Prozentpunkten deutlich abgeschlagen hinter den Kölnern.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 27.05.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 27.05.2016
Mehr in der Zahlenzentrale