Der Lehrer © RTL/Frank Dicks
Ungeahnte Höhen

Rekordjagd geht weiter: "Der Lehrer" legt nochmal zu

von Uwe Mantel
29.01.2016 - 08:49 Uhr

Tools

Social Networks

 

Die RTL-Serie "Der Lehrer" gewinnt immer mehr Zuschauer: In dieser Woche schalteten nochmal 400.000 mehr ein, in der Zielgruppe wackelt sogar schon die 20-Prozent-Marke. Am späten Abend hielt sich der Dschungel bei über 40 Prozent.

RTL wird in diesem Jahr für sein Durchhaltevermögen bei der Serie "Der Lehrer" reichlich belohnt. Nach der ersten Staffel, als die Serie noch als halbstündige Sitcom konzipiert war, war "Der Lehrer" bereits eingestellt worden. Die Neuauflage als Einstünder stieß dann ab Ende 2012 ebenfalls zunächst nur auf sehr verhaltenes Echo. Doch 2015 war "Der Lehrer" schon die beim jungen Publikum erfolgreichste deutsche Serie des Jahres - und in diesem Jahr sieht es noch ungleich besser aus. In dieser Woche wurde bereits der nächste Rekord aufgestellt.

So holte eine neue Folge ab 20:15 Uhr dank 2,28 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern einen hervorragenden Marktanteil von 19,7 Prozent in der klassischen Zielgruppe. Der bisherige Rekord aus der vergangenen Woche wurde damit noch einmal um 1,2 Prozentpunkte übertroffen. Insgesamt stieg die Zuschauerzahl binnen Wochenfrist um knapp 400.000 auf nun 3,6 Millionen. Damit reichte es erstmals in dieser Staffel auch beim Gesamtpublikum für einen zweistelligen Marktanteil von 10,8 Prozent. Die Zuschauer blieben zudem auch im Anschluss bei einer Wiederholung dran, die RTL mit 19,2 Prozent Marktanteil ebenfalls hervorragende Werte bescherte. Zum Vergleich: Die dritte Staffel kam im vergangenen Jahr auf im Schnitt weniger als 15 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Dafür dass die Leute dran blieben, sorgte wohl nicht zuletzt auch das Dschungelcamp, das mit 41,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen den dritten Tag in Folge die 40-Prozent-Marke überspringen konnte - auch wenn im Vergleich zum Mittwoch wieder ein paar Zuschauer abhanden kamen. Mit 6,85 Millionen Zuschauern und 28,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum kann RTL weiterhin vollauf zufrieden sein - zumal 600.000 mehr zusahen als am Donnerstag vergangener Woche.

Durchs Dschungelcamp kommt zudem auch nochmal die Sitcom "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5" zu ungeahnten Ehren. Wie schon in der vergangenen Woche, so reichte es im Dschungel-Schlepptau auch diesmal für 25,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 2,57 Millionen Zuschauer sahen insgesamt zu. "Sekretärinnen" hatte damit eine höhere Reichweite als bei der Erstausstrahlung 2013. Nachdem die Marktanteile dort zuletzt sogar einstellig wurden, zog RTL nach einer Staffel den Stecker.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 28.09.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 28.09.2016
Mehr in der Zahlenzentrale