Super Bowl 50 © NFL
Sat.1 im Glück

Traumquoten: Super Bowl legt nochmal deutlich zu

von Uwe Mantel
08.02.2016 - 09:10 Uhr

Tools

Social Networks

 

Das US-Sport-Spektakel "Super Bowl" findet auch hierzulande immer mehr Fans: Als die Partie gegen halb eins nachts begann, saßen über zwei Millionen Zuschauer vor dem Fernseher. Sat.1 schnupperte nachts gar an der 50-Prozent-Marke.

ProSiebenSat.1 ist es in den letzten Monaten offensichtlich gelungen, das Interesse für Football mit den sonntäglichen NFL-Übertragungen bei ProSieben Maxx nochmal deutlich anzuheizen. Das zahlte sich nun auch nochmal beim Höhepunkt der Saison, dem Super Bowl aus. Als Sat.1 ab 23:11 Uhr in die Vorberichterstattung einstieg, waren im Schnitt 1,93 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher mit dabei, der Marktanteil in der Zielgruppe lag zu diesem Zeitpunkt bereits bei hervorragenden 21,8 Prozent.

Als das Spiel der Carolina Panthers gegen die Denver Broncos dann um 0:33 Uhr anfing, stieg die Zuschauerzahl während des ersten Quarters sogar nochmal auf 2,05 Millionen an - zum Vergleich: Das waren rund 400.000 Zuschauer mehr als im vergangenen Jahr. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag zu diesem Zeitpunkt bei 22,6 Prozent beim Gesamtpublikum und 35,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Im weiteren Verlauf der Nacht verabschiedeten sich dann zwar nach und nach einige Zuschauer ins Bett, der Marktanteil zog aber immer weiter an. Um kurz vor 3 Uhr lag er bereits bei grandiosen 49,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,55 Millionen Zuschauer waren hier noch immer wach. Zahlen für die Zeit nach 3 Uhr werden erst am Dienstag veröffentlicht.

Die Halbzeit-Show erreichte zuvor einen Marktanteil von 46,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,56 Millionen Zuschauer wurden hier insgesamt gezählt. Zur Einstimmung zeigte ProSieben Maxx ab 20:15 Uhr bereits eine rund dreistündigen Countdown-Sendung. Immerhin 320.000 Zuschauer sahen sich das im Schnitt an. Der Marktanteil lag mit 2,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen für ProSieben-Maxx-Verhältnisse ebenfalls bereits auf einem starken Niveau.

Doch nochmal zurück zu Sat.1: Dank des Super Bowls sicherte sich Sat.1 am Sonntag sogar die Tagesmarktführung - trotz eines schwachen Abschneidens in der Primetime. "Navy CIS" blieb um 20:15 Uhr mit 9,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe nämlich ziemlich blass, "Navy CIS: New Orleans" lief anschließend mit 7,9 Prozent Marktanteil sogar richtig schlecht. "Navy CIS: L.A." musste sich ab 22:15 Uhr mit 7,5 Prozent Marktanteil zufrieden geben.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 06.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 06.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale