Grafik: DWDL.de © DWDL
Fernsehen und Kultur

"FAZ"- Feuilleton-Redaktion startet neue Weblogs

 

Mit mehr als zehn neuen Blogs geht in diesen Tagen die Feuilleton-Redaktion der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" an den Start. Neben Inhalten zu Themen wie Israel oder die Finanzwirtschaft gibt es auch zwei Angebote, die sich mit dem Fernsehen befassen.

von Jochen Voß
01.12.2008 - 11:29 Uhr

Foto: GoldmannMit mehr als zehn neuen Weblogs der Feuilleton-Redaktion erweitert die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" ihr Internetangebot "Faz.net" in diesen Tagen. Darunter befindet sich auch "Das Fernsehblog", in dem die Medienjournalisten Stefan Niggemeier (Bild) und Peer Schader Gründe, die für und gegen den TV-Kosum sprechen, diskutieren. Eröffnet wird das Fernsehblog mit einem Grußwort von Moderator Oliver Pocher.

Im Blog "New Yorker Televisonen" berichtet Autor Jordan Mejias künftig von den Ereignissen in amerikanischen Talkshows. Darüber hinaus konnte die "FAZ" unter anderem auch den Schriftsteller Clemens Meyer ("Die Nacht der Lichter") als Autor für ein Weblog gewinnen. Literaturkritiker Volker Weidermann wird sich künftig mit einem Videoblog zu Wort melden.
 

 
Zu weiteren Inhalten der neu gestarteten Blogs gehören Beobachtungen aus der Londoner Kreditklemme unter dem Titel "London Eye" von Gina Thomas, das Blog "Eins gegen eins", in dem sich Jürgen Kaube und Peter Körte mit Philosophie und Bewegungsspielen auseinandersetzen und Berichte aus Israel von Svenja Klein Kleinschmidt unter dem Titel "Zwischen Techno und Talmud".

Weitere Blogs sollen in diesen Tagen noch hinzukommen. Man befinde sich derzeit in Gesprächen mit weiteren potenziellen Autoren, heißt es in der Redaktion. In den neuen Blogs, die die Kulturberichterstattung der "FAZ" ergänzen sollen, sieht die Redaktion ein wichtiges Mittel, um Leser im Internet zu erreichen. Zudem lassen sich dort Inhalte aufbereiten, für die in der Zeitung noch nicht die richtige Form gefunden wurde. "In der Feuilleton-Redaktion gibt es viel Wissen, das in die Zeitung nur begrenzt einfließen kann. Mit den Blogs haben wir zudem die Möglichkeit, auch speziellere Themen zu bedienen", erklärt Jörg Thomann, Feuilleton-Redakteur der "FAZ", die Motivation hinter den Blogs.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.