Meinung

Recherchen von Thilo Mischke © ProSieben

"Rechts. Deutsch. Radikal.": So schmerzhaft war ProSieben nie

Am Montagabend zeigt ProSieben, sollte nicht noch eine einstweilige Verfügung die Ausstrahlung verhindern, die von Thilo Mischke produzierte Reportage "Rechts. Deutsch. Radikal" DWDL konnte den Film vorab sehen. Eine Einschaltempfehlung. mehr

Piraten und Pioniere in "Medien-Albanien"

Die turbulente Entstehung des österreichischen Privat-TV

ServusTV beleuchtet in einer zweiteiligen Reportage die Geschichte des Privatfernsehens in Österreich. Das ist stellenweise etwas selbstreferenziell, gibt aber einen guten Eindruck davon, wie haarsträubend die Situation im Land lange war. mehr

© Screenshot ServusTV
Zweiter Blick auf die RTL-Show

Der Stein des Anstoßes: "Lego Masters" erfindet sich neu

Seit zwei Wochen läuft die zweite Staffel von "Lego Masters" bei RTL - mit deutlich besseren Quoten als noch 2018. Das liegt an guter Formatarbeit, aber auch an Moderator Daniel Hartwich. DWDL.de mit einem zweiten Blick auf die Show... mehr

© TVNOW / Bernd-Michael Maurer
DWDL.de-TV-Kritik

"FameMaker" bei ProSieben: Raab erfindet die Glaskuppelshow

Die neue, von Stefan Raab erdachte Musikshow "FameMaker" setzt auf das umgekehrte "The Voice"-Prinzip. Das sorgt für erstaunlich viel Stille im Studio. Und für Oberflächlichkeit. Aber was will diese Sendung eigentlich? mehr

© ProSieben / Willi Weber
DWDL.de-Serienkritik

"Das letzte Wort" erzählt durchs Sterben sehr viel übers Leben

Anke Engelke spielt in "Das letzte Wort" (Netflix) eine Frau, die zur Trauerrednerin wird, um den Tod des eigenes Mannes zu verarbeiten. Eine Bestatter-Serie, die mit eigener Handschrift durch das Sterben sehr viel übers Leben erzählt. mehr

© Netflix/Frederic Batier
Eskalation zum Auftakt

Reality-TV am Limit: Das "Sommerhaus der Stars" riskiert viel

Nach dem Überraschungserfolg von "Promis unter Palmen" bei Sat.1 zeigt auch RTL beim "Sommerhaus der Stars" zum Auftakt maximale Konfrontation. Die Spirale der Eskalation ist gefährlich für's Format, dessen Stärken eher woanders liegen. mehr

© RTL
Kommentar zur Solingen-Berichterstattung

Anstand klickt nicht gut: Die Tragödie nach der Tragödie

Private Nachrichten eines Minderjährigen, der gerade alle Geschwister verloren hat, ohne seine Einwilligung zu veröffentlichen - und seinen Namen gleich dazu: RTL und "Bild" haben in ihrer Berichterstattung den Anstand über Bord geworfen. mehr

© RTL
Kritik zur neuen Sat.1-Show

"Festspiele der Realitystars": Ein bunter Kindergeburtstag

Bei den "Festspielen der Realitystars" sucht Sat.1 die "hellste Kerze auf der Torte". Das ist über weite Strecken hinweg sehr unterhaltsam, vor allem auch dank Olivia Jones. Das kann es gerne mehrmals im Jahr geben. mehr

© Sat.1/Willi Weber
Unwürdiges Geschacher

Rundfunkbeitrags-Debatte: Wir sind nicht auf einem Basar

Aus Sachsen-Anhalt sind immer neue Forderungen zu vernehmen, die ARD und ZDF erfüllen sollen, wenn sie eine Zustimmung zur Beitragserhöhung ab dem kommenden Jahr haben wollen. Man kann ihnen nur raten, nicht erneut darauf einzugehen. mehr

© ARD/ZDF
Kritik zum neuen Vox-Format

"Altes Haus sucht Mitbewohner": Kennenlernen im Eiltempo

In seinem neuen Format "Altes Haus sucht Mitbewohner" bringt Vox Senioren mit jungen Menschen zusammen. In der Theorie klingt das gut, in der Praxis gibt man den Protagonisten zu wenig Zeit, um einander kennenzulernen. mehr

© TVNow/Dirk Borm
Kritik zu "Ex on the Beach"

TVNow institutionalisiert die Reality-Resteverwertung

Mit "Ex on the Beach" startet bei TVNow das nächste Trash-Format mit Konfliktpotenzial. Der Streamingdienst hat hier eine perfekte Anschlussverwertung für Reality-Sternchen gefunden und bietet fast schon philosophische Unterhaltung. mehr

© TVNow/Frank Fastner
DWDL.de-TV-Kritik

"Genial oder Daneben?": Neues Konzept, altes Problem

Weil "Genial daneben - Das Quiz" sich schwer tat, haben Sat.1 und Constantin Entertainment dem Format einen neuen Anstrich und ein neues Spielprinzip verpasst. Wir haben uns "Genial oder Daneben?" angeschaut. mehr

© Sat.1