Meinung

DWDL.de-Analyse © ARD / Laurence Chaperon / Seven.One / Willi Weber RTL / Jörg Carstensen

Das Triell-Triell: Wie schlugen sich die Fernsehsender?

Gleich drei TV-Trielle wurden im Vorfeld der Bundestagswahl ausgestrahlt, doch wie schlugen sich die TV-Sender? DWDL.de zieht ein Fazit: Über die Stärken und Schwächen der politischen Dreikämpfe... mehr

TV-Kritik zu "Mälzer und Henssler liefern ab"

Der El Clasico der deutschen Fernsehgastronomen

Das ultimative Duell zwischen Tim Mälzer und Steffen Henssler steht bei "Mälzer und Henssler liefern ab!" im Mittelpunkt. Die beiden Protagonisten können zumindest einige der konzeptionelle Schwächen überdecken. mehr

© RTL / Hendrik Lüders
DWDL.de-TV-Kritik

ProSiebens "Job-Touristen": "Rettung gelungen, Patient tot"

Bei ProSieben müssen Promis ab sofort "was Richtiges" lernen, zum Start geht’s für Bülent Ceylan & Co. zur Feuerwehr. Hier und da nehmen die Promis die Aufgaben etwas zu sehr auf die leichte Schulter, das wird durch die Ausbilder aber wett gemacht. mehr

© ProSieben
DWDL.de-TV-Kritik

"GewissensBISSE" bei Vox: Mit der Moralkeule

In einer neuen Reihe will Vox herausfinden, welches Verhältnis Menschen zu Fleisch bekommen, wenn die Tiere, die sie normalerweise essen, plötzlich bei ihnen wohnen. Leider schwingt die Moralkeule ein bisschen zu viel mit. mehr

© RTL / Susanne Lencinas
DWDL.de-TV-Kritik zu "Die leckerste Idee Deutschlands"

Noch eine Startup-Show bei Vox: Der Ramsch bleibt draußen

Neben der "Höhle der Löwen" erhalten Startups bei Vox neuerdings noch eine weitere Bühne, auf der sie sich präsentieren können. Gesucht wird "Die leckerste Idee Deutschlands". Doch ist das auch eine gute Idee? Die TV-Kritik... mehr

© TVNOW / Pervin Inan-Serttas
DWDL.de-Kritik zur neuen ZDF-Show

Eine Überdosis Herzlichkeit: Giovanni und die Zarrella-Family

"Die Giovanni Zarrella Show" ist im ZDF gestartet. In dem Format spielte die Familie des Musikers eine große Rolle und auch Freunde durften nicht fehlen. Das stärkte das Format. Ausgeglichen werden musste so manche noch hölzerne Moderation. mehr

© Screenshot ZDF
DWDL.de-TV-Kritik

"Kannste Kanzleramt?": Der etwas andere Klassenkampf in Sat.1

Was passiert, wenn nicht Journalisten die Fragen an Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz richten, sondern eine Schulkasse? Das Sat.1-Format "Kannste Kanzleramt?" probierte es aus und lieferte spannende Einsichten. Die TV-Kritik... mehr

© Sat.1/André Kowalski
DWDL.de-TV-Kritik

"How Fake Is Your Love": Wer sind hier die Maulwürfe?

ProSieben lässt am Dienstagabend wieder rätseln - diesmal im Realityformat - und schickt zahlreiche Couples nach Mallorca. Doch einige von ihnen spielen die große Liebe nur vor. Ein Spaß, der nicht ganz ohne Längen auskommt. mehr

© ProSieben / Julian Essink
DWDL.de-Kritik zur neuen Neo-Serie

"The Drag and Us": Nerviger als die Check24-Familie

Mit der Sitcom "The Drag and Us" will das ZDF Rollenbilder über den Haufen werfen und für Vielfalt werben. Nichts davon gelingt, weil die Serie absurd schlecht umgesetzt ist. Dabei wäre so viel mehr möglich gewesen. mehr

© ZDF/Walter Wehner
DWDL.de-TV-Kritik

Historisch, aber vertraut: So lief das erste TV-Triell bei RTL

Der Dreikampf vor der Wahl sorgt dafür, dass am Sonntag erstmals ein Triell an die Stelle der bisherigen TV-Duelle trat. Gleichwohl verlief die RTL-Premiere routiniert. Dass es vorwiegend um Inhalte ging, tut dem Wahlkampf gut. mehr

© RTL/Jörg Carstensen
TV-Kritik zur neuen Serie bei Prime Video

"Kevin can f**k himself": Al Bundys Desperate Housewife

Die Sitcom "Kevin can f**k himself" bei Prime Video ist gar keine Sitcom und deshalb die beste Sitcom der Saison – schließlich vergeht ihr das Hintergrundlachen immer dann, wenn sich eine Frau aus ihrer Ehehölle befreit. mehr

© AMC
DWDL.de-Serienkritik

ZDFneo-Serie "Am Anschlag": Warten auf den Tag X

Fünf gekränkte Menschen, einer von ihnen begeht einen Amoklauf - aber wer? Mit dieser Frage befasst sich die neue ZDFneo-Serie "Am Anschlag", der es bis zum Schluss gelingt, die Spannung aufrechtzuerhalten. mehr

© ZDF/Petro Domenigg/Mathias Schuckert
DWDL.de-TV-Kritik zum Sendestart

Fernsehen ohne Ruhepuls: Bild hetzt durchs Programm

Mit hohem Tempo, politischer Prominenz und einigen Banalitäten ist Bild als TV-Sender gestartet. Keine Frage, die Marke wurde wiedererkennbar ins Fernsehen transportiert. Doch zum Runterkommen eignet sich der Sender nicht. Die ersten Eindrücke... mehr

© Screenshot Bild