Magazin

Nach Quoten-Rekorden © IMAGO / RHR-Foto

Frauenfußball-Euphorie: Ist das der Durchbruch im Fernsehen?

Die Fußball-EM der Frauen liegt erst wenige Tage zurück, da dominiert wieder die Männer-Bundesliga die sportlichen Schlagzeilen. Und doch sind Sender und Plattformen mehr denn je darum bemüht, Frauensport sichtbarer zu machen. mehr

Bavaria und Leonine als Partner

Tellux-Tochter Storytelle schickt Hexen und Culture-Clash in Serie

Es geht voran beim Kölner Fiction-Label Storytelle, das die Tellux-Gruppe voriges Jahr mit Wiebke Mercier und Carolin Engstfeld gegründet hat. Mit Leonine Studios wird eine internationale Miniserie entwickelt. Bavaria Media ist bei "German Legends" an Bord. mehr

© Julia Steinbrecht/KNA
Talk-Comeback für Rudi Brückner

"Wir machen diese Sendung aus Liebe zum Fußball"

Er war einst der erste "Doppelpass"-Moderator - und führte zuletzt mehrfach so souverän als Ersatz von Florian König durch den Fußball-Talk, dass Rudi Brückner nun seinen eigenen Talk bei Sport1 erhält. Doch worin liegt eigentlich der Unterschied? mehr

© Sport1
Analyse der Alterung des linearen Fernsehens (2)

Nur ProSieben noch unter 50: So alt ist das Publikum der Sender

Das ZDF wird schon lange als Rentnerfernsehen gebrandmarkt - doch in den letzten Jahren hat sich bei allen Sendern der Altersschnitt des Publikums massiv erhöht. Unter der Marke von 50 Jahren liegt einzig noch ProSieben - das aber ebenfalls etwas Ältere in den Blick nehmen muss mehr

© Edyta Pawlowska / photocase.de // ARD/ZDF/Seven.One/RTL/RTLzwei; Montage: DWDL
Analyse der Alterung des linearen Fernsehens (1)

Absturz bei Jüngeren: So schnell altert das lineare Fernsehen

Die demografische Entwicklung und der Wandel der Mediennutzung hin zu Streaming und Mediatheken sorgen dafür, dass das Durchschnittsalter des linearen TV-Publikums Jahr für Jahr steigt. Grafisch aufbereitet zeigt sich, wie rasant die Entwicklung wirklich ist. mehr

© IMAGO / Shotshop
SWR Investigativ-Format im Netz

Wie "Vollbild" die Lücke zwischen Funk und Fernsehen schließen will

Wer zu alt für Funk ist, aber noch zu jung für ARD-Politmagazine, ist Zielgruppe eines neuen Investigativ-Formats des SWR: "Vollbild" kommt von der Firma, die zuletzt mit "Deutschland 3000" die Schlagzeilen bestimmte. Was Macherinnen und Macher planen. mehr

© LaboM
Warum in der Kürze die Würze liegt

Überlange TV-Shows, hohe Marktanteile? Stimmt nicht immer!

Um die Quoten in die Höhe zu treiben, strecken viele Sender ihre Shows bis zur Unendlichkeit. Doch gleich zwei Beispiele der vergangenen Tage zeigen, dass es Zeit ist, mit dieser Mär aufzuhören. Warum es nicht immer auf die Länge ankommt... mehr

© RTL / Frank W. Hempel
Produktionsriesen im Umbruch

"Goldgräberzeit vorbei": Das Streaming-Risiko der Constantin Film

Constantin-Film-Chef Martin Moszkowicz verzeichnet kräftiges Wachstum dank Netflix und Amazon. Das ist ein zweischneidiges Schwert: Die Margen für Produzenten sind zu gering und es drohen schlechtere Konditionen. Eigene Rechte sind unerlässlich. mehr

© DWDL/Constantin Film
Produktionsriesen im Umbruch

Mehr Sturm als Liebe: Bavaria Film will Fiction-Anteil senken

Bavaria-Film-CEO Christian Franckenstein kann aktuell ein starkes Plus bei Umsatz und Ergebnis verbuchen. Doch der Gruppe stehen noch massive Korrekturen bevor. Der Anteil non-fiktionaler Produktionen soll von bislang zehn auf 25 Prozent steigen. mehr

© DWDL/Bavaria Film
Produktionsriesen im Umbruch

Dynamik und Verflechtung: Studio Hamburg scheint doppelt resistent

Studio-Hamburg-CEO Johannes Züll profitiert zum 75-Jährigen seiner Gruppe sowohl vom robusten Netzwerk wachsender Produktionstöchter als auch vom unerwarteten Run auf die Studiotechnik. Die Verflechtung mit dem ZDF erreicht ein neues Level. mehr

© DWDL/Studio Hamburg
Produktionsriesen im Umbruch

Wunsch nach Anarchie: UFA muss für ihr Volumen härter ackern

UFA-Chef Nico Hofmann ist mit bröckelnden Bestandsformaten wie dem "Supertalent" und teils wenig nachhaltigen Neustarts bei RTL konfrontiert. Gleichzeitig erfordert die Konzernstrategie auch in Deutschland mehr Wachstum durch Akquisitionen. mehr

© DWDL/UFA
Produktionsriesen im Umbruch

"Wenn Fred anruft": Leonine Studios weiter auf M&A-Pirsch

Leonine-Gründer Fred Kogel hat in drei Jahren einen neuen Marktführer aufgebaut, der weitere Übernahmekandidaten sucht. Mit dessen Analyse startet DWDL.de eine Reihe über die fünf größten Produktionsgruppen Deutschlands im Umbruch. mehr

© DWDL/Leonine
TV-Erinnerungen an 1998

Peitschen und Puschel: So progressiv war der WDR in den 90ern

Ohne Netz und doppelten Boden berichtete der WDR vor mehr als 20 Jahren in einer Extra-Ausgabe von Domian über den Kölner Christopher Street Day. Was da zu sehen war, dürfte heute bei manchem Redakteur Schnappatmung verursachen. mehr

© WDR
Neue Art des Reality-Konsums

Reaction Videos: Wie TV-Realitys YouTube-Kanäle befeuern

Egal ob "Bachelorette", "Love Island" oder "Temptation Island". Über den Inhalt von Reality-Shows gibt es viel zu sagen. Immer mehr YouTuberinnen und YouTuber kommentieren die Guilty Pleasures und sichern sich damit selbst starke Abrufzahlen. mehr

© RTL / Frank J. Fastner
Neue Kulturstaatsministerin

Claudia Roths Gehversuche auf medienpolitisch heiklem Parkett

Seit einem halben Jahr ist Claudia Roth die mächtigste Kultur- und Medienpolitikerin des Landes. Die Erwartungen an sie aus der Filmbranche sind groß. Doch die Folgen des Ukraine-Kriegs beschäftigen sie mehr, als sie gedacht hat. mehr

© IMAGO / Rüdiger Wölk