Kritik zur neuen Netflix-Serie der btf © Netflix

"King of Stonks": Genugtuung fürs geschundene Gerechtigkeitsempfinden

Endlich wird abgerechnet: Selten löste eine Serie so viel Genugtuung aus wie die neue deutsche Netflix-Serie "King of Stonks" der btf, weil sie den Wahnsinn der Finanzwelt nimmt, überspitzt und mit einem dauergrinsenden Matthias Brandt spiegelt. Ein medialer Stinkefinger in Perlweiß. mehr

Für rund 200 Millionen US-Dollar © Red Arrow Studios

ProSiebenSat.1 verkauft sein US-Produktionsgeschäft

Der seit Jahren geplante Verkauf des US-Geschäfts von Red Arrow Studios ist in trockenen Tüchern: Für knapp 200 Millionen Dollar übernimmt Peter Chernin die US-Produktionsfirmen - womit es nun auch ein Wiedersehen mit Jan Frouman gibt. mehr

Ausstrahlung 2023

RTL bestellt weitere Folgen von "Buying Blind"

Bald werden wieder Häuser gekauft, ohne dass die Eigentümer diese jemals selbst gesehen haben. RTL hat die Produktion einer neuen Staffel von "Buying Blind" bestätigt. Sie startet noch in diesem Jahr. mehr

Suche läuft

Fuhrmann hört noch 2022 als ZDF-Sportchef auf

Seit 2017 im Amt, wird Thomas Fuhrmann im Herbst den Posten als Sportchef des ZDF aufgeben. Die Entscheidung hängt mit dem Aufstieg von Bettina Schausten zur Chefredakteurin des ZDF zusammen. mehr

Medienberichte © RBB/Thorsten Klapsch

RBB steht wegen mehrerer Beraterverträge in der Kritik

Nach Berichten von "Business Insider" steht RBB-Intendantin Patricia Schlesinger unter Druck. Im Kern geht es um Beraterverträge, die Verbindung zu Verwaltungsratschef Wolf und die Frage, ob Berufliches und Privates miteinander vermischt wurden. mehr

Champions League bei Amazon UK Update vom 6. Juli © UEFA / Amazon

Amazon zeigt CL in UK, TalkTV muss sich entschuldigen

In Großbritannien sind die Champions League-Rechte bis 2027 vergeben worden. BT Sport zahlt künftig weniger für mehr Spiele, muss aber Amazon als Konkurrenz akzeptieren. ITV jubelt über Streamnutzung bei "Love Island", Channel 4 dokumentiert die Arbeit in einem Krebskrankenhaus. mehr

Wöchentliche Reihen

Während das Vox-"Dinner" aufblüht

Neue Sat.1-Vorabendkochshow legt an Tag 2 klar zu

Auf niedrigem Niveau legte "Doppelt kocht besser" am Sat.1-Vorabend zu während "Das perfekte Dinner" bei Vox eine der stärksten Quoten des Jahres holte. Dort überzeugte auch "First Dates" vollauf. mehr

Positiver Corona-Test bei Judith Rakers

"3nach9": Di Lorenzo moderiert diese Woche erstmals allein

Corona sorgt für eine weitere Premiere: Erstmals muss Giovanni di Lorenzo den Talk "3nach9" alleine moderieren. Kurz vor der Aufzeichnung der aktuellen Ausgabe wurde Judith Rakers positiv auf Corona getestet. mehr

Top 5 Marktanteile (alle Zuschauer)
14,1 %
ZDF
11,4 %
Das Erste
6,4 %
RTL
6,3 %
Sat.1
4,9 %
VOX
Top 5 Einschaltquoten (alle Zuschauer)
21:05 In aller Freundschaft Folge 979 4,50 Mio
20:00 Tagesschau 4,12 Mio
20:16 Die Kanzlei Folge 49 3,80 Mio
21:44 heute journal 3,65 Mio
18:59 heute 2,96 Mio
Mehr TV-Quotendaten veröffentlicht niemand

In der Zahlenzentrale finden Sie die kompletten Top 25 der meistgesehenen Sendungen des Vortages, sowohl in der Gesamtzielgruppe als auch der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Dazu die Tagesmarktanteile der 20 erfolgreichsten Sender in beiden Zielgruppen.

Und zusätzlich im Überblick: Die aktuellen Reichweiten von Print-Medien, Radio und Online-Angeboten. Alles gebündelt in unserer Zahlenzentrale.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV; Aufbereitung: DWDL.de
Produktionsförderung

Geplante ZDF-Serie "Concordia" nimmt Formen an

2019 wurden die Pläne für die Serie "Concordia", die "GoT"-Producer Frank Doelger fürs ZDF und einen internationalen Markt produziert, erstmals bekannt. Nun sammelte man Produktionsförderung von Medienboard Berlin-Brandenburg ein mehr

AdScanner-Insights zur TV-Nutzung

Wie das "heute-journal" die "Tagesthemen" abhängte

Nach dem Ende des ARD-"Sommerkinos" wechselten viele Zuschauerinnen und Zuschauer zum "heute-journal", obwohl sich im Ersten direkt die "Tagesthemen" anschlossen, wie der Primetime-Verlauf zeigt. mehr

Produktionsriesen im Umbruch © DWDL/UFA

Wunsch nach Anarchie: UFA muss für ihr Volumen härter ackern

UFA-Chef Nico Hofmann ist mit bröckelnden Bestandsformaten wie dem "Supertalent" und teils wenig nachhaltigen Neustarts bei RTL konfrontiert. Gleichzeitig erfordert die Konzernstrategie auch in Deutschland mehr Wachstum durch Akquisitionen. mehr

Telekom-TV-Chef im DWDL.de-Interview © Telekom

Arnim Butzen über die Magenta TV-Pläne der Telekom

Seit zwei Monaten verantwortet er das TV-Produkt der Telekom: Im DWDL.de-Interview verrät Arnim Butzen, was Magenta TV plant, warum Fußball dabei eine große Rolle spielt und eigene Serien nicht mehr. "Oh Hell" bekommt jedoch noch eine zweite Staffel. mehr

DWDL.de-Kritik zum Sat.1-Neustart © Sat.1 / Nadine Rupp

"Doppelt kocht besser": Keine Angst vor dieser Show

In Sat.1 wird am Vorabend wieder gekocht. In "Doppelt kocht besser" geht es aber nicht nur um Künste am Herd, sondern insbesondere um zwischenmenschliche Kommunikation. Das unterhält sehr gut, wenn es nicht zu schroff wird. mehr