Fotos: Brainpool © Fotos: Brainpool
Mit 50 Prozent

Französischer Produzent steigt bei Brainpool ein

 

Frisches Kapital und strategische Perspektiven: Der französische TV-Produzent Banjjay, erst im vergangenen Jahr vom Ex-Chef der französischen Endemol-Tochter gegründet, ist mit 50 Prozent bei der Kölner Produktionsfirma Brainpool eingestiegen, wie das Unternehmen am Donnerstag bestätigt.

von Thomas Lückerath
02.07.2009 - 14:25 Uhr

Brainpool LogoNach dem Abenteuer mit VIVA und später dann unfreiwillig Viacom, holt sich die Kölner Produktionsschmiede Brainpool wieder einen neuen Gesellschafter an Bord - diesmal allerdings freiwillig und mit strategischen Zielen. Die französische Produktionsfirma Banijay Entertainment hat 50 Prozent der Anteile an Brainpool erworben. Bislang hielten Jörg Grabosch, Ralf Günter, Andreas Scheuermann und Stefan Raab jeweils 25 Prozent der Anteile. Sie bleiben auch alle weiterhin dabei - allerdings mit jeweils nur noch 12,5 Prozent. An der Führung des Unternehmens ändert sich nichts.
 

 
Hinter dem neuen Gesellschafter Banijay Entertainemnt steht Stéphane Courbit, ehemals Chef der französischen Endemol-Tochter. Nach seinem Ausscheiden dort, gründete er Banijay im vergangenen Herbst und ist selbst mit 49 Prozent an dem Unternehmen beteiligt, dessen Vorstandschef Guillaume de Vergès den Kollegen von "Werben & Verkaufen" zum Einstieg bei Brainpool sagte: "Die Teams von Baijay und Brainpool werden zusammen eine dynamische und moderne Gruppe aufbauen, die besonders auf die Anforderungen des sich geänderten internationalen TV-Markts reagiert." Medienunternehmer Courbit plant noch weitere Zukäufe im internationalen Markt. Er will unter die Top3 der TV-Produzenten im Entertainment-Bereich, berichtet "Werben & Verkaufen".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.