Viacom © Nick
Ungewöhnliche Aktion

Geht spielen: Nick schaltet sein Programm ab

 

Mit dieser PR-Aktion ist dem Kindersender Nick Aufmerksamkeit sicher: Für einen Tag schaltet der Sender sein Programm ab und fordert die jungen Zuschauer stattdessen auf, lieber spielen zu gehen. Die Hintergründe...

von Uwe Mantel
05.01.2010 - 11:55 Uhr

NickÄußerst ungewöhnliche Aktion bei Nick: Der Kindersender hat angekündigt, in diesem Jahr für einen Tag lang sein Programm abzuschalten. Statt der üblichen Sendungen werden die jungen Zuschauer dann lediglich die Aufforderung zu sehen bekommen, sich auch einmal anderen Freizeitbeschäftigungen wie etwa dem Spielen oder Treffen mit Freunden zu widmen.

"Ob wir mit Kampagnen wie "Weltbeschützer" junge Umweltaktivisten suchen oder Kindern in unserer Kreativshow "Artzooka" helfen, ihre Welt aus einem neuen Blickwinkel zu sehen - wir erfassen unsere Zielgruppe nicht ausschließlich als Zuschauer sondern als junge Menschen mit vielseitigen Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnissen", begründet Nick den ungewöhnlichen Schritt. "Wir möchten nicht nur in ihrem Fernsehverhalten eine Rolle spielen, sondern auch ein Begleiter außerhalb des TVs sein. Unseren wachsenden Erfolg und unsere Relevanz bei Kindern und Eltern möchten wir nun einsetzen, um für eine bewusste und vielseitige Lebensgestaltung zu werben."

Vor allem dürfte es Nick freilich dennoch um den PR-Effekt gehen, den eine solch ungewöhnliche Aktion mit sich bringen dürfte. Die Quotenverluste, die durch die Programmunterbrechung für einen Tag anfallen, kalkuliert Nick dabei mit ein. "Durch die Programmunterbrechung werden wir mit Sicherheit Quotenverluste hinnehmen müssen, unser Profil aber im Gegenzug stärken und Aufmerksamkeit für unser Engagement gewinnen können. Und das ist es uns am Ende wert", heißt es in einem Statement des Senders.

Einen genauen Termin für den "fernsehfreien Tag" bei Nick gibt es noch nicht, fest steht aber, dass er im Sommer stattfinden soll. Nick ist derzeit noch auf der Suche nach Partnern, um an diesem Datum ein Alternativ-Angebot für Kinder schaffen zu können, so eine Sendersprecherin gegenüber DWDL.de. Geplant seien hier sportliche oder kreative Beschäftigungen.

Hauptgeschäft bleibt aber natürlich auch weiterhin das Kinderfernsehen - und dafür kündigt Nick für die kommenden Monate auch eine Reihe an Neustarts an, darunter auch eine weitere Eigenproduktion. Ab 13. Februar zeigt Nick die Kreativshow "Artzooka". Die Animationsfigur Paper Bag Girl und Moderator Nils fordern die jungen Zuschauer darin auf, genauer hinzusehen und Gegenstände auf unterschiedliche Weisen zu betrachten. So werden aus alltäglichen Gegenständen z. B. ein vollautomatisierter Wasserspender für die Hauskatze oder eine Türklinke, die spricht, wenn man sie betätigt, gefertigt.

Mit der Soap "Das Haus Anubis" geht eine weitere Eigenproduktion zudem ab 15. Februar in eine neue Runde. Ein TV-Comeback feiert auch der Marvel-Klassiker "Iron Man", allerdings in der gleichnamigen  Animationsserie, die Nick in deutscher Erstausstrahlung zeigt. Neu im Programm sind zudem die Live-Action-Formate "Troop - Die Monsterjäger", "Dead Normal". Darüberhinaus bekommt Victoria Justice aus "Zoey 101" im Oktober mit "Victorious" ihr eigene Serie.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.