sixx Logo © sixx
Aber nicht für 9Live

Sixx in erstem Bundesland im analogen Kabel

 

Der Frauensender Sixx arbeitet wie angekündigt am Ausbau seiner technischen Reichweite und hat nun in einem ersten Bundesland auch einen analogen Kabelplatz ergattert. Allerdings übernimmt man nicht den Platz von 9Live, sondern von Das Vierte.

von Uwe Mantel
23.05.2011 - 11:24 Uhr

Schon Anfang des Jahres kündigte Sixx-Chefin Katja Hofem-Best im DWDL.de-Interview an, dass der zunächst nur als Digitalkanal gestartete Frauensender nach der - zumindest in den Abendstunden - analogen Verbreitung via Satellig auch einen Platz im analogen Kabel anstrebt. "Sixx geht jetzt in die Vollen und dazu brauchen wir Reichweite", so Hofem-Best. Bei der Vorstellung der Quartalszahlen bekräftigte man bei ProSiebenSat.1 noch einmal diese Pläne.

Naheliegend erschien zuletzt, dass Sixx im analogen Kabel 9Live ablösen könnte, nachdem ProSiebenSat.1 das Call-In-Geschäft Ende des Monats einstellt. Nun hat Sixx tatsächlich in Bremen einen ersten analogen Kabel-Platz ergattert - allerdings übernimmt man dort nicht den Platz von 9Live, das sich in Bremen eine Frequenz mit BBC World teilt, sondern löst Das Vierte ab.

 

 

Bereits ab Dienstag, dem 24. Mai wird Sixx bei Kabel Deutschland in Bremen auf Kanal S18 zu empfangen sein. Zwei Wochen später wird Sixx dann auch in Bremerhaven aufgeschaltet. Senderchefin Katja Hofem-Best: "Die Reichweitensteigerung von sixx ist für uns ein großes Thema, an dem wir kontinuierlich arbeiten. Mit der analogen Verbreitung in Bremen und Bremerhaven machen wir einen weiteren, wichtigen Schritt. Wir danken der Brema (Landesmedienanstalt, Anm. d. Redaktion) und ihrer Direktorin Cornelia Holsten, dass sie uns die Möglichkeit geschaffen hat, den Norden auf dem analogen Kabelweg zu erobern."

Bei Das Vierte hofft man unterdessen auf eine Rückkehr ins analoge Kabel in Bremen. Man sei diesbezüglich "in sehr guten Gesprächen", so ein Sendersprecher. Darüberhinaus werde Das Vierte in Bremen ab September auch via DVB-T zu empfangen sein. Die digitale Verbreitung via Kabel und Satellit bleibt ebenfalls unberührt. Damit komme der Sender auch ohne den analogen Kabelplatz in Bremen aufeine technische Reichweite von knapp über 80 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.