Das blaue Sofa © ZDF/Jole Roehr
Hoch hinaus

"Das blaue Sofa"-Premiere in 3.000 Metern Höhe

 

Zur Premiere der neuen Literatursendung "Das blaue Sofa" zieht es ZDF-Moderator Wolfgang Herles hoch hinaus. Um am Originalschauplatz eines Buches mit dem Autor zu sprechen, geht es in die Tiroler Berge - in 3.000 Metern Höhe.

von Alexander Krei
30.08.2011 - 14:34 Uhr

Während Elke Heidenreich einst alleine durch ihre Art auch Menschen für Bücher begeistern konnte, die sich nicht in erster Linie für Literatur interessierten, scheint Wolfgang Herles mit seiner neuen ZDF-Literatursendung "Das blaue Sofa" eher eine Nische bedienen zu wollen. Für die Premieren-Sendung spricht der Moderator mit zwei Autoren über ihren aktuellen Romane.

Die Umsetzung klingt allerdings durchaus spannend: Herles will Autor Ilija Trojanow an einem Originalschauplatz seines neuen Romans "Eistau" treffen und begibt sich dafür nach Tirol in 3000 Metern Höhe. Der Charakterdarsteller Josef Bierbichler wird von Herles anlässlich seines ersten Werks am Starnberger See getroffen. Zudem will Herles in der ersten Sendung, die am 16. September um 23:00 Uhr ausgestrahlt wird, vier weitere bellestrische Neuerscheinungen thematisieren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.