Deluxe Television © Deluxe Television
Insolvenzantrag gestellt

Musik-TV-Anbieter Deluxe Television ist insolvent

 

Die Deluxe Television GmbH, die schon seit 2005 mit Deluxe Music das selbst ernannte "erste Musikfernsehen für Erwachsene" betreibt und sich damit von MTV & Co. abhebt, musste am Montag den Gang zum Insolvenzrichter antreten.

von Uwe Mantel
24.01.2012 - 12:20 Uhr

Die Deluxe Television GmbH musste am Montag den Gang zum Insolvenzrichter beim Amtsgericht München antreten und den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. Das Gericht hat daraufhin am Nachmittag die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und den Rechtsanwalt Axel W. Bierbach zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Das in Ismaning ansässige Unternehmen betreibt schon seit April 2005 mit Deluxe Music das selbsternannte "erste Musikfernsehen für Erwachsene". Der Sender ist unverschlüsselt via Satellit, Kabel, IPTV sowie im Web auch als Livestream zu sehen. Schon vier Jahre zuvor starteten Deluxe Radio und Deluxe Lounge Radio, wobei beide Sender derzeit nur als Livestream im Web sowie über Apps auf dem iPhone bzw. iPod Touch zu hören sind. 2007 gab man dann als Ziel aus, zum "größten Musikfernsehens Deutschland" aufzusteigen und trat zusätzlich den Gang ins Pay-TV an. Die Sender Deluxe Rock, Deluxe Soul und Deluxe Groove, die via T-Home zu empfangen waren, sind inzwischen aber wieder Geschichte. Noch auf Sendung ist hingegen der 2009 gestartete Pay-TV-Sender Deluxe Lounge HD, auf dem Landschaftsaufnahmen mit Lounge-Sounds unterlegt werden.

Gegründet wurde Deluxe Television einst von Cosmin-Gabriel Ene und Markus Langemann, die das Unternehmen inzwischen aber mehrheitlich an andere Investoren verkauften. Langemann hält heute noch 1,37 Prozent der Anteile am Unternehmen, Ene über die cosmo GmbH 0,79 Prozent. Im Januar 2010 verließ Ene das Unternehmen, im November 2010 wurde schließlich auch Langemann auf Gesellschafterbeschluss als Geschäftsführer abberufen. Seitdem lenkt Kate Lebedeff als alleinige Geschäftsführerin die Geschicke des Unternehmens.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.