Cindy aus Marzahn © RTL / Bodo Schackow
Sat.1 rüstet weiter auf

Von RTL zu Sat.1: Neue Heimat für Cindy aus Marzahn

 

Wenn die Karriere über den Broadway nach Unterföhring führt: Cindy aus Marzahn heuert bei Sat.1 an, wie sowohl Künstlerin wie Sender bestätigen. Über die genauen Pläne schweigt man sich jedoch erst einmal aus. Die bislang bekannten Details...

von Thomas Lückerath
04.04.2013 - 06:52 Uhr

Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow war shoppen und hat was Schickes in rosa gefunden: Cindy aus Marzahn. Die von Ilka Bessin gespielte Kultfigur geht ab Sommer bei Sat.1 an Bord, wie die "Bild" am Donnerstag berichtet. Ihr Management hat die Informationen am Morgen auch gegenüber DWDL.de bestätigt. Demnach bekommt Bessin einen Drei-Jahres-Vertrag. Sie soll eine eigene Comedy-Show bekommen, ihr Bühnenprogramm soll bei Sat.1 zu sehen sein und auch als Moderatorin könnte sie zum Einsatz kommen, heißt es bei "Bild". Nähere Informationen gibt es derzeit noch nicht.

Dafür aber launige Statements zum Wechsel. Ilka Bessin bzw. Cindy aus Marzahn: "Die Kohlrouladen in der Sat.1-Kantine haben mich überzeugt. Wir werden den Zuschauern viel Spaß und Unterhaltung bringen. Ick freu ma drauf!" Und Sat.1-Geschäftsführer Paalzow ergänzt: "Sie passt perfekt zu uns, und wir haben viel gemeinsam vor in den nächsten Jahren." Weiterhin erlaubt sind ihr nach DWDL.de-Informationen jedoch die Auftritte als Assistentin bei "Wetten, dass..?". Zuletzt war Bessin bei RTL zuhause und präsentierte dort "Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden" sowie war in diversen Formaten als Gast dabei.

Ihr Mitwirken bei "Wetten, dass..?" kam in Köln jedoch nicht gut an. Bei Sat.1 scheint man weniger Probleme damit zu haben. Doch dafür muss Sat.1-Chef Nicolas Paalzow und sein Team ab Spätsommer beweisen, dass all die in den vergangenen Wochen bekanntgewordenen Verpflichtungen und Formatentwicklungen auch den gewünschten Erfolg bringen. Zuletzt investierte Sat.1 2009 so intensiv in Programm und Köpfe - jedoch ohne Besserung der Quote, was den damaligen Senderchef Guido Bolten seinen Posten kostete. Spätestens beim Programmscreening im Juni werden wir wissen, wie Cindy aus Marzahn genau zum Wiederaufbau von Sat.1 beitragen soll.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.