Google © Google/DWDL
Trotz Leistungsschutzrecht

Springer stimmt Google-News-Listung vorerst zu

 

Als Reaktion auf die Einführung des Leistungsschutzrechts zeigt Google in Google News künftig nur noch Artikel solcher Verlagsangebote an, die dem explizit zugestimmt haben. Auch LSR-Vorkämpfer Springer gab nun seine Zustimmung.

von Uwe Mantel
29.07.2013 - 16:05 Uhr

Zum 1. August tritt das auf Druck der Verlage entgegen vieler Vorbehalte durchgeboxte Leistungsschutzrecht in Kraft, mit dem die Verlage vor allem Geld von Google kassieren wollen. Im Juni kündigte Google daher an, dass man Verlagsangebote ab 1. August nur noch dann bei Google News berücksichtigen werde, wenn diese explizit der Listung zustimmen, ohne dass daraus Kosten für Google entstünden.

Während Angebote wie "Spiegel Online" oder "Zeit Online" direkt nach der Ankündigung erklärt hatten, diese Zustimmung zu erteilen, hielt sich Springer - einer der lautesten Vorkämpfer für die Einführung des Leistungsschutzrechts - zunächst mit Äußerungen zurück. Nun erklärte der Verlag aber dass man die Zustimmung erteile - allerdings nur vorübergehend für eine Übergangsphase, wie ein Verlagssprecher gegenüber der "taz" sagte. Dies geschehe aber nur bis zu einer geregelten Rechteverwertung und "ohne Anerkennung der einseitig von Google gesetzten Konditionen", betont der Verlag.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.