Sofa Stars © RTL
Was guckst du?!

RTL zeigt seine Zuschauer beim RTL-Schauen

 

Wie sieht eigentlich der typische RTL-Zuschauer aus? Eine Antwort darauf liefert an Neujahr womöglich RTL selbst - im Rahmen seiner neuen Sendung "Sofa Stars", die der Sender zunächst einmalig am Vorabend ausstrahlen wird.

von Alexander Krei
18.11.2014 - 16:15 Uhr

An Formaten, in denen mehr oder weniger prominente Menschen mehr oder weniger lustige Ausschnitte mehr oder weniger amüsant kommentieren, mangelt es dem deutschen Fernsehen nicht. Da liegt es nahe, auch mal das Publikum zu Wort kommen zu lassen. In "Sofa Stars" setzt RTL mit Beginn des neuen Jahres genau das in die Tat um: Zu sehen ist ein zunächst einmaliges Special am 1. Januar um 19:05 Uhr, in dem der Sender zehn sehr unterschiedliche Familien und Paare in den heimischen vier Wänden beim Fernsehen beobachtet.

Allerdings traut sich RTL nicht, die Programme der Konkurrenz laufen zu lassen. Stattdessen stehen demnach "die witzigsten, spannendsten oder auch emotionalsten RTL-Momente" auf dem Plan. So geht es etwa um die Frage, wer die richtigen Antworten bei "Wer wird Millionär?" schneller weiß als die Kandidaten im Studio und wer voraussagen kann, ob ein Kandidat die "Supertalent"-Jury um Dieter Bohlen überzeugen wir. Moderiert wird "Sofa Stars" von Jan Köppen; die Produktion übernimmt die Produktionsfirma Norddeich TV, die im Herbst für den Castingshow-Flop "Rising Star" verantwortlich zeichnete.


Mit dem internationalen TV-Format "Gogglebox", das ebenfalls mehrere Gruppen beim TV-Konsum filmt, hat "Sofa Stars" aber offenkundig nichts zu tun. Stattdessen verweist RTL darauf, dass das Format einer Reportage-Reihe bei "Punkt 12" entstammt. Seit 2010 werden bei "Sofa TV" in loser Folge Zuschauer auf dem heimischen Sofa gefilmt, während sie RTL-Formate wie "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", "Das Supertalent" oder "Die Bachelorette" schauen und mal kritisch, mal schmunzelnd beurteilen. Ob RTL die "Sofa Stars" in Serie schicken wird, dürfte vor allem vom Erfolg der Pilotfolge abhängen.

Unterdessen wird RTL ebenfalls am 1. Januar wieder "Life - Dumm gelaufen!" ausstrahlen. Trotz des in diesem Jahr eher mäßig erfolgreichen Ausflugs in die Primetime lässt der Sender die Pannenshow mit Kaya Yanar auch 2015 wieder um 20:15 Uhr ran. Passend dazu wiederholt RTL anschließend noch einmal "Die 100 witzigsten RTL-Momente aller Zeiten". Und auch einige Tage zuvor gibt's einen Rückblick aufs eigene Programm: Eine Woche nach dem "Supertalent"-Finale wird Dieter Bohlen am Samstag, den 27. Dezember um 20:15 Uhr das Special "Dieters 30 Sternstunden" präsentieren, in denen es um Bohlens Höhepunkte aus den bisherigen acht Staffeln der Castingshow geht.

Und dann wäre da auch noch der "RTL Comedy Grand Prix", den der Kölner Sender auch im kommenden Jahr wieder an den Start schicken wird. Zu sehen ist die Sendung, in der Mirja Boes, Kaya Yanar und Eckart von Hirschhausen den besten Comedy-Newcomer küren, am Freitag, den 3. Januar um 20:15 Uhr. Die Moderation übernimmt diesmal übrigens Oliver Geissen, nachdem in den vergangenen Jahren noch Daniel Hartwich durch die von Constantin Entertainment produzierte Sendung führte. Geissen ist indes auch am Silvesterabend wieder gefragt: Dann gibt es um 20:15 Uhr eine "Chart Show" über "die erfolgreichsten Alben des Jahres 2014" zu sehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.