Christian Asanger, Sony Pictures © WB/SPE
Studio-Transfer

Von Warner zu Sony: Asanger wird Creative Director

 

Sony Pictures Television hat einen neuen Creative Director gefunden. Nach DWDL.de-Informationen übernimmt Christian Asanger die Nachfolge des scheidenden Marcus Ernst. Er kommt von Warner Bros., hat dort u.a. den "Bachelor" betreut.

von Torsten Zarges
11.12.2014 - 09:57 Uhr

Weil Marcus Ernst, langjähriger Creative Director von Sony Pictures Television, seiner früheren Chefin Christiane Ruff zu ITV Studios Germany folgt (DWDL.de berichtete), braucht die deutsche Produktionstochter des Hollywood-Studios einen Nachfolger, der sich künftig um die Entwicklung neuer Formate, die Pflege des Portfolios und die Beobachtung der internationalen Märkte kümmert.

Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de ist Sony-Chefin Astrid Quentell fündig geworden: Christian Asanger tritt zum 1. Januar als neuer Creative Director in Köln an. Der 45-Jährige kommt von Warner Bros. International Television Production aus München, wo er seit 2009 als Director Local TV Productions die lokalen Umsetzungen von Warner-Formaten betreut hat. Dabei war er nicht nur für den deutschen Markt zuständig, sondern leitete für das Dating-Format "The Bachelor" auch den internationalen Consultancy Service für alle Produktionen außerhalb Nordamerikas.



Auf DWDL.de-Nachfrage bestätigt Astrid Quentell die hochkarätige Verpflichtung: "Ich freue mich sehr, dass wir Christian Asanger überzeugen konnten, unser Team zu verstärken. Mit seiner Expertise im internationalen wie nationalen Programmbereich und seinem guten Gespür für Fernsehen haben wir in ihm die ideale Ergänzung gefunden." Quentell und Asanger kennen sich aus gemeinsamen Zeiten in der ProSieben-Unterhaltung, wo sie ihre Fernsehlaufbahnen Mitte der 90er Jahre starteten. Vor seinem Wechsel zu Warner stand Asanger 14 Jahre in Diensten des Unterföhringer Senders, zuletzt als Abteilungsleiter Show.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.