ProSieben MAXX/sixx/Sat.1 Gold © ProSieben MAXX/sixx/Sat.1 Gold
Programmpräsentation 2015/16

NFL bei ProSieben Maxx, viel Eigenes bei Sixx

 

ProSieben Maxx steigt groß in die Football-Übertragungen ein und zeigt wöchentlich NFL-Partien live zur besten Sendezeit. Sixx hat nicht nur "Big Brother", sondern auch sonst mehr Eigenproduktionen denn je. Sat.1 Gold setzt weiter auf Ingo Lenßen.

von Uwe Mantel
07.07.2015 - 21:30 Uhr

ProSieben Maxx ist der kleinste der mittlerweile sechs Free-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe - und zeigt sich trotzdem stolz. Kein anderer Sender habe sich schneller jenseits der 1-Prozent-Marke etablieren können, freut sich Senderchef René Carl bei der Programmpräsentation in Hamburg. Um weiter zu wachsen, entdeckt man nun - ähnlich wie auch die Konkurrenz von RTL Nitro - den Sport für sich. Dabei wagt man sich an eine Sportart, die im Free-TV in Deutschland in der Vergangenheit im Grunde fast nur durch den "Super Bowl" aufgefallen ist.

Künftig bietet ProSieben Maxx dem American Football hingegen die große Bühne: Ab dem 13. September wird man immer sonntags ab 19 Uhr zwei Spiele der Regular Season der NFL live übertragen. Hinzu kommen die NFL-Playoffs, die sich ProSieben Maxx mit Sat.1 teilt. Während der "Super Bowl" auch weiterhin in Sat.1 läuft, wird ProSieben Maxx zudem erstmals eine Woche zuvor auch den "Pro Bowl", das All-Star-Game der NFL, live übertragen. Insgesamt kommen Sat.1 und ProSieben Maxx damit zusammen auf 50 Football-Live-Übertragungen.

Im Bereich der US-Serien will ProSieben Maxx weiterhin auf Event-Programmierungen setzen, wie man sie schon bei "24 - Live another day" erfolgreich durchgeführt hat. Die dritte Staffel von "House of Cards", die Krimiserie "The Bridge" mit Diane Kruger und die Science-Fiction-Serie "Helix" sollen in ähnlicher Weise im Programm von ProSieben Max zu sehen sein. Und daneben setzt ProSieben Maxx auch weiter auf Eigenproduktionen. Im Herbst startet mit "Der Insider" sogar eine Investigativ-Reportagereihe mit Journalist Oliver Plöger. Dazu kommt die neue Show "Worlds Craziest Championships" fortgeführt werden "Galileo 360°", "Man Made", "BeefBattle - Duell am Grill" und "Flames - Geschmack ist alles".

Eigenproduktionen - das ist auch das, was bei Sixx mehr denn je im Mittelpunkt steht. Vor allem ist hier natürlich "Big Brother" zu nennen, das mit einer 92-tägigen Normalo-Staffel mit Jochen Bendel als Moderator neu aufgelegt wird. Zuvor wird Jochen Bendel gemeinsam mit Melissa Khalaj bereits "Promi Big Brother" wieder zu nächtlicher Stunde bei Sixx begleiten. Noch im August starten zudem neue Folgen von "Paula kommt! Sex & gute Nacktgeschichten" und der Wissensshow "Frauendingsbums". Auch die Monster-Datingshow "Sexy Beasts" geht im September mit einer zweiten Staffel weiter. Doch damit ist noch nicht genug gedatet: Mit "First Dates" - so der Arbeitstitel - steht noch ein neues Format aus diesem Genre in den Startlöchern. Weiter geht's auch für "Handmade mit Enie". Zudem kündigt Sixx-Chefin Christina Patzl ein "wöchentliches Lifestyle-Magazin" an.

Daneben lebt Sixx zudem weiterhin von seinem beachtlichen Serienportfolio, das im ab dem 13. August nun auch noch durch "iZombie" ergänzt wird. Im Herbst nimmt man zudem die Thrillerserie "Crisis" ins Programm, die in den USA allerdings schon vor über einem Jahr mangels Erfolg nach zehn Episoden wieder eingestellt wurde. Dazu kommen neue Folgen von "Vampire Diaries", "The Originals", "Bitten", Beauty and the Beast", "Devious Maids", "Reign", "Hart of Dixie" und "American Horror Story: Freak Show".

Sat.1 Gold fällt im Vergleich dazu eigentlich ein bisschen ab, setzt man dort doch vor allemauf ältere Kultserien und trägt mit Wiederholungen von Formaten wie "K11" und "Niedrig und Kuhnt" alte Sat.1-Ware auf - doch das mit geradezu unglaublichem Erfolg. Im Juni hatte sich der Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt und lag bei 1,5 Prozent - und im Juli sieht es mit im Schnitt 2,1 Prozent in den ersten Tagen sogar nochmal deutlich besser aus. Einen Grund für radikale Neuerungen gibt es also nicht. "In der neuen TV-Saison bieten wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauern weitere beliebte Kultserien, Musik und viel Service", fasst Senderchef Marc Rasmus daher auch zusammen.

Bei den wenigen Eigenproduktionen setzt Sat.1 Gold weiter auf Ingo Lenßen. Es gibt nicht nur neue Folgen von "Lenßen klärt auf", wo er Gesetzesfragen aus dem Alltag aufgreift und sie verständlich erklärt, mit "Sicher ist Sicher" erhält er noch ein weiteres Format. Darin soll er Tipps geben, wie man sich am besten vor Dieben und Gaunern schützt. Und mehr noch: Selbst an einem "Live-Konzept" mit Lenßen werde gearbeitet. Weitere Eigenproduktionen: Im "Focus TV Test" werden in Zusammenarbeit mit Stiftung Warentest Produkte und Dienstleistungen getestet. Moderatorin Annika Lau wagt darin in jeder Sendung einen Selbstversuch. Und in "Tierisch süß - Der Haustier-Report" setzt man auf den Ooooch-Faktor. Im Show-Bereich setzt man "Goldschlager - Die Hits der Stars" mit Norman Langen fort, kündigt "Fetenhits Oktoberfest" und "Fetenhits Après Ski" an und bleibt weiter Partner der "José Carreras Gala", die am 17. Dezember wie im Vorjahr live übertragen wird.

ProSiebenSat.1 bleibt damit bei der Strategie, seine kleinen Sender nicht nur als Abspielstation zu nutzen. Und das zahlt sich aus: Zusammen kamen die Sixx, ProSieben Maxx und Sat.1 Gold im Juni schon auf 4,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Zusammen können sie die Verluste der großen Sender der Gruppe inzwischen mehr als wett machen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.