Pastewka © Brainpool
Frühere Sat.1-Serie hat eine neue Heimat

Amazon Prime Video setzt "Pastewka" fort

von Thomas Lückerath
20.02.2017 - 11:15 Uhr

Tools

Social Networks

 

Das Warten hat ein Ende. Zur Freude der Fans will Amazon, was Sat.1 nicht wollte oder konnte - und setzt die Comedyserie "Pastewka" fort. In München präsentieren Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Video Deutschland, und Bastian Pastewka in diesen Minuten die neue Zusammenarbeit.

Noch im Frühjahr beginnen die Dreharbeiten für die achte Staffel von "Pastewka", der einst bei Sat.1 gestarteten Comedyserie mit Bastian Pastewka über Bastian Pastewka. Doch die Fortsetzung der Serie wird nicht mehr bei Sat.1 zu sehen sein. Amazon Prime Video hat die neue Staffel beauftragt. Was sich die beiden größten deutschen Privatsender nicht mehr leisten wollen, will Amazon Prime Video  stemmen: Nach "Deutschland 86" jetzt die Fortführung von "Pastewka". Die Programmzeitschriften im Land müssen ganz tapfer sein: Ihr größter Fan und regelmäßiger Festplatten-Programmierer Bastian Pastewka geht on demand.



"Die Serie 'Pastewka' ist und bleibt ein Herzensprojekt! Das fantastische Ensemble und ich werden zur achten Staffel vollständig und hochmotiviert antreten. Ich persönlich freue mich über die entschlossene Aufbruchsstimmung unserer neuen Partner Amazon Prime Video, die unserer kleinen bescheuerten Familienserie gerade einen willkommenen frischen Schwung verpassen", erklärt Bastian Pastewka. Es ist auch ein subtiler Gruß an Sat.1. Der langjährige Heimatsender eierte in den vergangenen beiden Jahren stets unentschlossen herum, wenn es um eine Fortsetzung der preisgekrönten Serie ging. "Ich danke zugleich allen Fans, die ‚Pastewka’ seit Jahren die Treue halten und uns in sozialen Netzwerken fies beschimpfen, wenn wir eine Pause einlegen! Es wird uns eine Ehre sein! Viel Vergnügen!"

Tobi Baumann
© Brainpool
Die Fortsetzung von "Pastewka" freut nicht nur Fans. Für die Kölner Produktionsfirma Brainpool bedeutet die achte Staffel der Comedyserie die Fortführung einer Marke aus den besten Zeiten. Tobi Baumann, Geschäftsführer Brainpool TV GmbH und verantwortlich für das neue Label Brainpool Pictures, das im Auftrag von Minestrone TV produziert: "Mit Amazon Prime Video haben wir einen tollen Partner gefunden, um unsere Comedy-Serie 'Pastewka' innovativ weitererzählen zu können. Bei Amazon Prime Video teilt man unsere Liebe zu außergewöhnlichen Inhalten und auch die Vision für neue innovative Vermarktungsstrategien. Wir bedanken uns schon jetzt bei unseren Partnern für das Vertrauen und die kreative Gestaltungsfreiheit und freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit."

Pastewka
© Brainpool

Amazon Prime Video baut damit sein exklusives Programmangebot deutscher Eigenproduktionen  aus. Am 17. März startet die Miniserie "You are wanted" von und mit Matthias Schweighöfer und im Herbst bestätigten Amazon und UFA die gemeinsame Produktion von "Deutschland 86", der Fortsetzung der international ausgezeichneten RTL-Serie "Deutschland 83". Dazu kommt ein exklusives Verwertungsfenster für den "Bullyparade"-Kinofilm. Im Duell mit Konkurrent Netflix hat Amazon in Bezug auf deutschsprachige Eigenproduktionen damit die Nase vorn: Bislang gab es dort erst ein exklusiv für Netflix produziertes Comedy-Special von Dieter Nuhr. "Dark", die von Wiedemann&Berg für Netflix produzierte deutsche Serie lässt noch auf sich warten. Anfang März soll es dazu Neuigkeiten geben.

Bastian Pastewka und Christoph Schneider
© Oliver Bodmer/Amazon
"Bastian Pastewka bei Amazon Prime Video: Das sind sehr gute Nachrichten für die vielen ‚Pastewka’-Fans in Deutschland und Österreich. Wir sind glücklich, eine der beliebtesten und renommiertesten deutschen Comedyserien exklusiv fortzusetzen", sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Video Deutschland. Die 2005 gestartete Serie mit bisher 67 Folgen in sieben Staffeln gewann bislang u.a. einen Deutschen Fernsehpreis, zwei Rose d’Or und viermal den Deutschen Comedypreis. Alle bisherigen Staffeln sind schon jetzt bei Amazon Prime Video abrufbar.

In "Pastewka" spielt Pastewka im wahrsten Wortsinn die Rolle seines Lebens. In weiteren Rollen spielen Sonsee Neu ("Wilsberg", "Tatort München") als Bastians Freundin Anne, Matthias Matschke ("Ladykracher", "Polizeiruf 110") als Bastians Halbbruder Hagen, Cristina do Rego ("Unter Gaunern", "Club der roten Bänder") als dessen widerspenstige Tochter Kim, Dietrich Hollinderbäumer ("heute-show", "Schatz, nimm Du Sie!") als Bastians Vater Volker Pastewka, Sabine Vitua ("Axolotl Overkill", "Frauenherzen") als Regine Holl, Bastians Managerin, und Bettina Lamprecht ("Bettys Diagnose", "Helen Dorn") als die ungeliebte Nachbarin Svenja Bruck. Der gesamte Cast wird auch bei der neuen Staffel wieder dabei sein.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: