Maxi Schafroth präsentiert extra 3 Spezial © NDR/Thomas Pritschet
Nachfolger von Barbara Ruscher

Maxi Schafroth präsentiert künftig "Realen Irrsinn XXL"

 

In Wochen, in denen "extra 3" im Ersten zu sehen ist, zeigt das NDR Fernsehen schon seit längerem Spezialausgaben, in denen es nur Beiträge der Rubrik "Der reale Irrsinn" zu sehen sind. Nun gibt's einen Moderatorenwechsel

von Uwe Mantel
05.02.2018 - 14:41 Uhr

Seit Mai 2016 ist Maxi Schafroth schon in verschiedenen Rollen in der Satire-Show "extra 3" zu sehen, etwa als CSU-Führungskräftecoach, als Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie, Glücksspiel-Unternehmer oder als Referent aus dem Landwirtschaftsministerium. Nun übernimmt er erstmals auch die Moderations-Aufgabe: Er präsentiert künftig den Ableger "extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn XXL".

Die Sendung läuft in den Wochen, in denen "extra 3" seinen meist monatlichen Ausflug ins Erste übernimmt, auf dem gewohnten "extra 3"-Sendeplatz im NDR Fernsehen mittwochs um 22:50 Uhr. In den vergangenen beiden Jahren hatte die Kabarettistin Barbara Ruscher durch die Sendung geführt, die sich nun wieder anderen Aufgaben widmen wolle. Maxi Schafroth wurde für seine Soloprogramme bereits mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Jury- und Publikumspreis beim großen Kleinkunstfestival.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.