Top Gear / Jeremy Clarkson © Discovery/BBC
Neuer "Millionaire"-Moderator

Jeremy Clarkson wird bald britischer Günther Jauch

 

Das ist eine echte Überraschung: Zum 20. Show-Geburtstag legt der britische Sender ITV den Quiz-Klassiker "Who wants to be a Millionair?" neu auf - mit "Grand Tour"-Star Jeremy Clarkson als Moderator. Die Rückkehr soll noch im Frühjahr erfolgen.

von Alexander Krei
09.03.2018 - 10:41 Uhr

Vier Jahre nach Ausstrahlung der letzten Folge bringt ITV den Quiz-Klassiker "Who wants to be a Millionaire?" zurück ins englische Fernsehen. Der Klassiker, der mit zahlreichen Adaptionen seinen Siegeszug um die Welt antrat, feiert damit pünktlich zu seinem 20. Geburtstag die Rückkehr in seinem Ursprungsland. Noch im Frühling soll die Show eine Woche lang jeden Abend ausgestrahlt werden.

Mit Blick auf die Moderation gibt es allerdings eine Veränderung, denn nicht etwa Chris Tarrant, der die Sendung 16 Jahre präsentierte, wird den Kandidaten die Fragen stellen, sondern Jeremy Clarkson. Der 57-Jährige war vor drei Jahren von der BBC gefeuert worden, weil der Sender es als erwiesen ansah, dass der langjährige "Top Gear"-Moderator den Produzenten der Kult-Show geschlagen hatte. Schon vor seinem Rauswurf hatte Clarkson die Bosse der Rundfunkanstalt als "fucking bastards" bezeichnet.

Inzwischen ist das alte "Top Gear" bei der Amazon-Show "The Grand Tour" vereint - doch ganz offensichtlich findet Clarkson nun auch noch die Zeit für "Who wants to be a Millionaire?", das wohl mit ein paar Veränderungen auf den Bildschirm zurückkehren wird. "Ich habe diese Show immer geliebt und bin begeistert, an ihrer Wiedergeburt beteiligt zu sein", sagte der Moderator zu seiner neuen Aufgabe. Nun hoffe er darauf, ein paar neue Millionäre machen zu können.

Jeremy Clarkson galt bei den Verantwortlichen offenbar als Wunschkandidat für die Neuauflage, sein inzwischen 71 Jahre alter Vorgänger wurde angeblich gar nicht erst angefragt. "Chris dachte, die Show sei abgelaufen", wird dessen Manager von britischen Medien zitiert. In Deutschland wird "Wer wird Millionär?" unterdessen im kommenden Jahr den 20. Geburtstag feiern - sofern RTL und Moderator Günther Jauch noch wollen. Das Quiz ist damit hierzulande länger ununterbrochen auf Sendung als in Großbritannien.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.