Antonia Rados © MG RTL D
"Iran unter Druck"

n-tv zeigt an Neujahr Iran-Reportage von Antonia Rados

 

Antonia Rados ist im Iran unterwegs gewesen und hat sich angesehen, welche Auswirkungen die neuen US-Sanktionen auf das Land haben. Die Reportage ist an Neujahr im Vorabendprogramm von n-tv zu sehen.

von Timo Niemeier
04.12.2018 - 17:06 Uhr

2015 sah es so aus, als würden sich die Beziehungen zwischen dem Westen und dem Iran verbessern. Damals trat ein Atomabkommen in Kraft: Iran verpflichtete sich unter anderem, keine Atomwaffen zu produzieren. Im Gegenzug hob der Westen viele Sanktionen auf. Als Donald Trump US-Präsident wurde, verschlechterten sich die Beziehungen allerdings schnell wieder. Trump setzte im vergangenen Frühjahr auf eigene Faust neue Sanktionen gegen Iran ein. Welche Auswirkungen das auf Land und Leute hat, zeigt RTL-Journalistin Antonia Rados in einer neuen Reportage.

Rados war gemeinsam mit dem Kameramann Joe Sheffer Anfang November im Land unterwegs und beleuchtet in der Reportage verschiedene Aspekte. Zu sehen gibt es "Iran unter Druck", so der Titel des Films, am 1. Januar des kommenden Jahres um 18:30 Uhr beim Nachrichtensender n-tv. Wiederholt wird die Reportage am selben Abend um kurz nach Mitternacht.

Inhaltlich geht es um die Medikamentenknappheit in Irans Apotheken, den versiegenden Tourismus im Land und den florierenden Schwarzhandel. Rados hat für die Reportage unter anderem mit Mohammed Kassem Anbarlou gesprochen, er ist Chefredakteur der konservativen Zeitung "Rezalat" und sagt, die Missstände würden an der Regierung liegen und nicht an den Sanktionen der USA. Außerdem geht es in der Reportage auch um die verheerende Dürre im Osten des Landes. In der Stadt Isfahan herrscht akuter Wassermangel, Rados traf in einem kleinen Dorf Bauern und hat sie nach ihrer Situation befragt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.