Logo: Das Erste © Das Erste
Großes Interesse

"Contergan": Film und Reportage wieder top

 

Auch Teil 2 des umstrittenen Contergan-Films holte am Donnerstagabend wieder Topquoten. Die Reporage zum Thema lief im Anschluss ebenfalls hervorragend

von Uwe Mantel
09.11.2007 - 10:09 Uhr

Foto: WDR/Willi WeberDas Interesse am umstrittenen Film "Contergan" war auch beim zweiten Teil riesig. Zwar verlor der Zweiteiler verglichen mit der ersten Folge rund 400.000 Zuschauer, doch mit 6,85 Millionen Zuschauern ab drei Jahren war "Contergan" immernoch mit Abstand die meistgesehene Sendung des Tages. Auch die Übertragung des Uefa Cup-Spiels des FC Bayern München bei ProSieben konnte da mit etwas über 5 Millionen Zuschauern nicht mithalten.

Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag demzufolge für den zweiten Teil von "Contergan", der sich dem Prozess widmete, auch bei sehr starken 21,2 Prozent. Auch die jüngeren Zuschauer zeigten großes Interesse. 2,2 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein und bescherten der ARD ungewöhnlich gute 17,2 Prozent Marktanteil in dieser Altersgruppe.


Auch die anschließende Reportage "Contergan - Die Opfer, die Anwälte und die Firma" verfolgten dann noch 5,76 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum hielt sich bei starken 19,5 Prozent. Immerhin 1,73 Millionen dieser Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahren alt und sorgten somit auch in der jüngeren Altersgruppe für einen starken Marktanteil von 14,1 Prozent. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale