Grafik: DWDL.de © RTL/DWDL
Gegen Gottschalk

"Das Supertalent" bleibt trotz Staffel-Tief vorne

 

Auf die Traum-Quoten vergangener Wochen dürfte "Das Supertalent" nicht mehr kommen - am Samstag waren so wenige Zuschauer dabei wie noch nie während dieser Staffel. Dennoch siegte Bohlen über Gottschalk.

von Alexander Krei
06.12.2009 - 09:13 Uhr

Dieter Bohlen bei Das SupertalentBis zu 7,97 Millionen Zuschauer konnten sich in den vergangenen Wochen für die "Supertalent"-Suche von RTL begeistern - eine Reichweite, die der Kölner Sender wohl mit den Live-Shows am Ende der Staffel nicht mehr erreichen dürfte. Am Samstag musste das Casting sogar ein neues Staffel-Tief hinnehmen.

Gegen "Wetten, dass..?" gingen im Vergleich zur Vorwoche noch einmal rund 700.000 Zuschauer verloren. Doch mit 5,82 Millionen und einem Marktanteil von 19,4 Prozent schlug sich das zweite Halbfinale dennoch überaus gut, wenngleich "Das Supertalent" damit erstmals während der laufenden Staffel unter die Marke von sechs Millionen fiel.



Ein Erfolg bleibt die Show für RTL aber natürlich allemal: Mit 3,43 Millionen 14- bis 49-Jährigen und einem Marktanteil von 28,3 Prozent setzten sich Dieter Bohlen & Co. in der Zielgruppe augenscheinlich spielend leicht gegen Thomas Gottschalk durch, der mit 23,0 Prozent das klare Nachsehen hatte. Die Entscheidungsshow, die der Kölner Privatsender erst um 00:22 Uhr ins Programm nahm, erzielte schließlich sogar 31,9 Prozent. Insgesamt blieben noch 3,09 Millionen Zuschauer wach, die zu später Stunde hier für satte 26,8 Prozent sorgten.

Das dazwischen gezeigte Band-Porträt "100 Prozent Pur" wurde immerhin von 2,71 Millionen Menschen gesehen und erzielte überzeugende 20,7 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. Schlussendlich setzte sich RTL am Samstag auch im Tagesranking dank erfolgreicher Primetime wieder an die Spitze: Mit 19,1 Prozent konnten sich die Kölner hier ebenfalls klar gegen das ZDF behaupten, das dank Gottschalk und Wintersport auf 13,4 Prozent kam und damit einen sehr guten zweiten Rang belegte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale