Der Lehrer © RTL/Frank Dicks
Sieg für RTL

"Der Lehrer" im Aufwind, "Topmodels" verlieren leicht

 

RTL erreichte mit seinem "Lehrer" in dieser Woche den besten Marktanteil seit Ende Januar und fuhr auch mit seinen Sitcom-Wiederholungen gar nicht so schlecht. Wieder ein paar Zuschauer verloren haben hingegen die "Topmodels" von ProSieben

von Uwe Mantel
18.03.2016 - 09:47 Uhr

"Der Lehrer" macht RTL weiterhin viel Freude: Dank 1,95 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sicherte sich RTL nicht nur den ungefährdeten Tagessieg in der klassischen Zielgruppe, sondern mit 17,9 Prozent auch den höchsten Marktanteil seit Ende Januar, als "Der Lehrer" noch vom Dschungel-Umfeld profitierte. 3,02 Millionen Zuschauer hatten diesmal insgesamt eingeschaltet. 2,74 Millionen davon blieben anschließend auch bei der Wiederholung einer alten Folge dran, was ebenfalls noch für starke 16,6 Prozent Marktanteil reichte.

RTL setzte sich damit recht locker gegen "Germany's Next Topmodel" bei ProSieben durch, das im Vergleich zur vergangenen Woche wieder ein paar Zuschauer verloren hat. Der Marktanteil in der Zielgruppe sank um 0,7 Prozentpunkte auf 16,0 Prozent. Vom Staffel-Bestwert von Ende Februar sind die "Topmodels" damit mittlerweile wieder über drei Prozentpunkte entfernt, die aktuelle Staffel liegt aber trotzdem weiterhin klar über den Werten des vergangenen Jahres. Insgesamt sahen diesmal 2,46 Millionen Zuschauer zu.

Zuschauer-Trend: Germany's Next Topmodel
Germany's Next Topmodel

Das Magazin "red!" profitierte wieder vom "Topmodel"-Vorlauf und erzielte ordentliche 12,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. "Cover Up - Wir retten dein Tattoo" lief hingegen in der zweiten Woche noch schlechter als zum Auftakt: 8,1 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe sind deutlich zu wenig. Zufrieden sein darf man unterdessen bei RTL mit dem späteren Abend, wo man nochmal alte RTL-Sitcoms zeigt. "Nikola" erreichte mit bis zu 13,0 Prozent ebenso einen neuen Bestwert wie "Ritas Welt", das sich kurz vor Mitternacht gar auf 14,9 Prozent Marktanteil steigerte.

Keine ollen Kamellen, sondern neue Folgen zeigte unterdessen Sixx: Die neue Staffel "Vampire Diaries" legte mit 1,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen guten Start hin, "Reign" musste anschließend mit Marktanteilen von 1,1 und 1,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kleinere Brötchen backen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.