Sky © Sky
Gute Quoten für die Königsklasse

Erfolgreicher CL-Auftakt bei Sky, auch "Fantalk" überzeugt

 

Am Dienstag ist die Champions League in die Gruppenphase gestartet und hat Sky damit starke Werte beschert, fast 800.000 Zuschauer sahen das Bayern-Spiel. Doch auch der "Fantalk" bei Sport1 konnte überzeugen, ist von Rekorden aber noch weit entfernt.

von Timo Niemeier
13.09.2017 - 09:49 Uhr

In dieser Saison muss sich Sky die Champions-League-Rechte noch mit dem ZDF teilen, dennoch sind auch in den kommenden Wochen und Monate viele Spiele der Königsklasse exklusiv beim Pay-TV-Anbieter zu sehen. So etwa das Auftaktspiel der Bayern am Dienstag gegen Anderlecht, das auch prompt für gute Quoten gesorgt hat. 790.000 Zuschauer schalteten bei Sky ein, das entsprach 2,9 Prozent Marktanteil. Damit lag die Partei auch in etwa auf dem Schnitt aller Spiele der vergangenen Saison.

Noch spürbar besser lief es beim jungen Publikum zwischen 14 und 49, wo Sky auf 4,4 Prozent Marktanteil kam. 420.000 Zuschauer kamen aus dieser Altersklasse. Am Mittwoch steigt dann übrigens auch das ZDF in seine letzte CL-Saison ein und überträgt die Partie zwischen Borussia Dortmund und Tottenham.

Zufrieden sein kann man auch bei Sport1, wo man am Dienstagabend wieder den "Fantalk" zeigte. 350.000 Zuschauer sahen sich an, wie die Experten über das CL-Spiel bei Sky sprachen. Das entsprach immerhin 1,4 Prozent Marktanteil, das Format lag damit über dem Senderschnitt. Von Rekordwerten von bis zu einer knappen Million Zuschauer ist man derzeit noch weit entfernt, die Saison ist ja aber auch noch lang. Die Zuschauer des "Fantalks" waren übrigens überwiegend älter, bei den 14- bis 49-Jährigen holte das Format 0,9 Prozent - nur 80.000 Menschen aus dieser Altersklasse waren mir dabei.

Bei ProSieben Maxx ist derweil am späten Dienstagabend das neue Football-Magazin "Coach’s Corner" gut gestartet. Zwar sahen ab 22:30 Uhr nur durchschnittlich 110.000 Menschen zu, weil das aber überwiegend junge Zuschauer waren, lag der Marktanteil in der Zielgruppe bei 1,6 Prozent. "Planet der Affen" blieb zuvor noch bei 0,6 Prozent hängen.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.11.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.11.2017
Mehr in der Zahlenzentrale